Radelspaß im Werntal am 30. April 2017

Wann? 30.04.2017

Wo? Werntal, 97440 Werneck DE
v.l. Claudia Herberth (Main-Spessart-Informationszentrale für Touristik, Jutta Göbel (Gästeführerin und ADFC Bike Guide), Nicole Kuhn (Storchenmühle – Hofladen + Brotzeitscheune, Landrat Florian Töpper, Margit Markert (Gästeführerin und ADFC Bike Guide), Bürgermeister Ludwig Nätscher der Eröffnungsgemeinde Poppenhausen, Eva Braksiek (Allianz Oberes Werntal), Brigitte Then (Landratsamt Gesundheitsamt Main-Spessart), Solveig Steige (Landratsamt Gesundheitsamt Schweinfurt), Désirée Krauß (Tourist-Information S (Foto: Suzan Obert_Tourist-Information Schweinfurt 360°)
Werneck: Werntal | Am 30. April startet am Wernradweg die Fahrradsaison 2017. Landrat Florian Töpper und Bürgermeister Ludwig Nätscher eröffnen offiziell die
Radfahrsaison um 10.00 Uhr an der Wernquelle in Pfersdorf.
Der Wern-Radweg ist ein idealer Radweg für Familien und Freizeitradler. Er verläuft von der Quelle der Wern über Bergrheinfeld, Werneck,
Arnstein und Gössenheim bis zur Mündung in den Main bei Gemünden-Wernfeld und führt immer nah am Ufer der Wern entlang.
An diesem Tag gibt es ein abwechslungsreiches Programm entlang der 78 km langen Fahrrad-Strecke zwischen den Landkreisen Bad Kissingen,
Schweinfurt und Main Spessart. In vielen Orten finden Aktionen statt. Zum Beispiel können Radler mit erfahrenen Bike-Guides den Wernradweg
erkunden oder es können E-Bikes und Liegeräder getestet werden. In einigen Orten wird der Maibaum aufgestellt. Für die Radler-Pausen gibt es
eine große Auswahl zu essen oft begleitet von Musik und mit Aktionen für Kinder.
Die Radelspaß-Aktion der Gesundheitsämter Schweinfurt und Main-Spessart gibt es auch in diesem Jahr. Jeder Radelspaß -Teilnehmer kann sich an
einer Station seinen „Radelspaß“ abholen und aktiv Kilometer „er-radeln“. Das Thema der diesjährigen Kampagne ist „Bitte stör mich! - Aktiv gegen Depression“
des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege. Hierzu wird eine Frage gestellt. Bei Einsendung der richtigen Antwort winken Preise.
Radfahrer, die nicht die ganze Strecke radeln möchten, können mit der Erfurter Bahn und der DB Regio fahren und sparen sich so den Rückweg zum Auto.
Alle Informationen auf einen Blick zu den Aktionen in den einzelnen Orten sowie die Fahrpläne der Bahnen stehen im Flyer „Radelspaß im Werntal“.
Der Flyer ist bei den Kooperationspartnern des Radelspaßes erhältlich: der Tourist-Information Schweinfurt 360°, der
Interkommunalen Allianz Oberes Werntal in Euerbach, der Main-Spessart Informationszentrale für Touristik sowie bei allen teilnehmenden Betrieben und in den
Rathäusern der beteiligten Landkreise und steht als Download bereit: www.oberes-werntal.de , www.main-spessart.de und www.schweinfurt360.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.