Liberales Frankentreffen - 185 Jahre Gaibacher Fest - Samstag, 27.05.2017 (Schloss Gaibach)

Volkach: Schloss Gaibach | Das Liberale Frankentreffen im Jahr 2017 hat am 27.05.2017 im Schloss Gaibach stattgefunden.

Rednerin des diesjährigen Liberalen Frankentreffens war Sabine Leutheusser-Schnarrenberger, Bundesjustizministerin a. D., Mitglied im Vorstand der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit und Vizepräsidentin der Thomas-Dehler-Stiftung.

Haltung ist Stärke – gemäß dem Titel ihres im April 2017 erschienenen Buches ist ihr zentrales Ziel, die Demokratie vor dem schleichenden Gift der populistischen Extreme zu verteidigen. Mit Haltung hat sie stets für die Bürger- und Freiheitsrechte gekämpft. Dabei lässt sie stets erkennen, wofür sie eintritt: Die liberale Demokratie muss um jeden Preis verteidigt werden! Mit Leidenschaft, einem langen Atem, Humor und unbedingter Sachbezogenheit zeigt Sabine Leutheusser-Schnarrenberger Qualitäten, über die Politiker heute selten verfügen und die von den Wählern vermisst werden.

Ort der Veranstaltung war das historische Schloss Gaibach, wo vor 185 Jahren an der Konstitutionssäule am 27. Mai 1832 der liberale Bürgermeister von Würzburg, Wilhelm Joseph Behr, anlässlich des Konstitutionsfestes seine legendäre Rede für mehr Demokratie und Freiheit in Bayern gehalten hat. Für diese Rede wurde er mehrere Jahre inhaftiert. Der Konstitutionssaal des Schlosses und die Konstitutionssäule wurden vom Grafen Franz Erwein von Schönborn-Wiesentheid 1821 ausgestaltet zum Gedenken an die erste bayerische Verfassung von 1818 unter König Max I Joseph.

Zunächst haben viele Teilnehmer das schöne Wetter zum gemeinsamen Gang zur Konstitutionssäule mit Paul Graf von Schönborn genutzt.

Im Anschluss daran erfolgten im Konstitutionssaal des Schlosses die Grußworte durch Thomas Hacker (Präsident der Thomas-Dehler-Stiftung), Robert Finster (stell. Landrat des Landkreises Kitzingen), Peter Kornell (1. Bürgermeister der Stadt Volkach) und Andreas Sulzbacher (Kreisvorsitzender der FDP Kitzingen).

Nach dem Vortrag zum Thema "Haltung ist Stärke - über Demokratie, Freiheit und populistische Extreme" von Sabine Leutheusser-Schnarrenberger (Bundesjustizministerin a.D., Mitglied im Vorstand der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit, Vizepräsidentin der Thomas-Dehler-Stiftung) erfolgte das Schlusswort durch Karsten Klein (Mitglied im Vorstand der Thomas-Dehler-Stiftung).

Im Anschluss gab es einen kleiner Empfang in den Räumen des Schlosses, wo die Teilnehmer die Möglichkeit zur Diskussion nutzen. Alle Beteiligten zeigten sich mit der Veranstaltung sehr zufrieden und sind bereits auf die Veranstaltung im nächsten Jahr gespannt.

Das Foto zeigt von links nach rechts Andreas Sulzbacher, Karsten Klein, Sabine Leutheusser-Schnarrenberger, Peter Kornell und Thomas Hacker.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.