Bäderdreieck trifft Weinschleife

Bäderdreieck trifft Weinschleife

unter diesem Motto haben sich in Niederbayern die FDP-Listenkandidatin für den Niederbayerischen Bezirkstag im Stimmkreis Passau West, Theresa Zettl und der FDP-Direktkandidat für den Unterfränkischen Bezirkstag im Stimmkreis Kitzingen, Andreas Sulzbacher am 20.01.2018 und 21.01.2018 in Bad Füssing zu einem Informationsaustausch getroffen.

Hintergrund ist, dass beide Regierungsbezirke ländlich geprägt und überwiegend auf die Zentren Passau und Würzburg fokussiert sind. Als Herausforderung ergibt sich insbesondere die Erschließung des ländlichen Raums durch Maßnahmen des öffentlichen Nahverkehrs. Gelder die dringend zur Finanzierung dieser Infrastruktur benötigt werden sind nur in geringem Umfang vorhanden, da die Mittel überwiegend in den Großraum München und Oberbayern fließen. Hier wird beiderseitig die Notwendigkeit gesehen eine Politik jenseits des „Speckgürtels“ München zu initiieren um eine Stärkung des ländlichen Raums zu erwirken.

Dies wiederum würde die Attraktivität auf dem Land erhöhen, Arbeitsplätze schaffen und die Ballungsräume entlasten.

Unter dem Motto „Wir stärken den ländlichen Raum“ sind weitere Treffen zwischen der FDP Passau-Land und der FDP-Kitzingen geplant.

Das Foto zeigt (von links nach rechts)
Theresa Zettl (FDP Passau-Land)
Andreas Sulzbacher (FDP Kitzingen)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.