Rathaussturm

6 Bilder

Schweinfurter Narren haben die Regentschaft übernommen

SAZ Redaktion
SAZ Redaktion | Schweinfurt | am 14.01.2017

Mit dem Rathaussturm hat die heiße Phase des Faschings in Schweinfurt begonnen. Unter den Klängen der Ransbachtaler Blasmusik setzten die Schweinfurter Faschingsgesellschaften zum Sturm auf das Rathaus an. Begleitet wurden sie durch die Garden der Schweinfurter Faschingsgesellschaften und deren Repräsentanten. Oberbürgermeister Sebastian Remele zeigte keinerlei Widerstand und rückte nach launigen Worten von ESKAGE-Präsident...

Rathaussturm der ESKAGE

SAZ Redaktion
SAZ Redaktion | Schweinfurt | am 13.12.2016

Schweinfurt: Rathaus | Die Narren sind los. Die ESKAGE setzt am Freitag, 13. Jnauar zum Rathaussturm an. Um 15 Uhr muss Oberbürgermeister Sebastian Remelé die Rathausschlüssel herausrücken.

3 Bilder

Erfolgreicher Sturm auf das Rathaus in Bergrheinfeld

Vico Plus
Vico Plus | Schweinfurt | am 28.11.2014

Bergrheinfeld (red) „Narren an die Macht“ hieß die Devise am Abend des 14. November. Eine beeindruckende Streitmacht versammelte sich unweit des Rathauses und pünktlich um 19:11 Uhr setzte sich ein ansehnlicher Zug in Richtung Rathaus in Bewegung, um die Kommunalpolitiker von ihren angestammten Plätzen zu vertreiben. Die Bercher Narren wurden bei ihrem Marsch aufs Rathaus unterstützt vom Bergrheinfelder Musikverein, dem...

6 Bilder

Rathaus im Sturm erobert

SAZ Redaktion
SAZ Redaktion | Schweinfurt | am 14.01.2014

Schweinfurt (eva). Im Handstreich hat das Schweinfurter Prinzenpaar 2014, Prinz Andreas I. und Prinzessin Katharina I. am vergangenen Freitag das Rathaus gestürmt und die Macht über die ehemals Freie Reichsstadt übernommen. Unterstützt wurde das 59. Schweinfurter Prinzenpaar bei seinem Sturm auf das Schweinfurter Machtzentrum durch die Stadtgarde, dem Präsidium und Mitgliedern der ESKAGE, den Abordnungen der Schwarzen Elf und...

3 Bilder

Das Rathaus ist wieder in der Hand der Narren

Vico Plus
Vico Plus | Bergrheinfeld | am 19.12.2013

Eine schnelle Eingreiftruppe überrumpelte Bürgermeister und Gemeinderat Am Abend des 15. November herrschte im Zehnthof noch trügerische Ruhe. Allerdings hätten die Personen, die schon vor 19 Uhr dort Stände aufbauten und Schwedenfeuer entzündeten dem Bürgermeister und den Gemeinderäten zu denken geben sollen. Denn nicht weit entfernt davon sammelte sich an der Ecke Hauptstraße/Rothmühlstraße eine beeindruckende...