Kernkraftwerk

2 Bilder

Insolvenz von Westinghouse droht der EU-Atombranche mit Erschütterung

Franz Krueger
Franz Krueger | Frankenwinheim | am 24.07.2017

Der Geschäftszusammenbruch von einem der weltgrößten Kernstoffproduzenten, Westinghouse Electric Corporation, ist eine ernsthafte Bedrohung für die ganze europäische Energiewirtschaft. Dazu wurde erst gesprochen, nachdem das Gericht den Antrag von Westinghouse, die Kredithilfe auf ihre europäischen Außenstellen umzuverteilen, abgelehnt hatte und einige Aktionäre der Korporation ihre Unzufriedenheit mit den Ausgaben für die...

13 Bilder

Gemeinsame Übung der Feuerwehren am Kernkraftwerk Grafenrheinfeld

SAZ Redaktion
SAZ Redaktion | Schweinfurt | am 08.06.2016

Insgesamt 100 Teilnehmer nahmen am vergangenen Samstag an der Übung auf dem Gelände des Kernkraftwerks Grafenrheinfeld (KKG) teil. Im Fokus stand die Zusammenarbeit der verschiedenen Hilfsorganisationen von außerhalb mit der Werkfeuerwehr des KKG. Die umliegenden Freiwilligen Feuerwehren aus Grafenrheinfeld, Gochsheim, Sennfeld, der ABC-Zug Landkreis Schweinfurt bestehend aus den Feuerwehren von Werneck, Bergrheinfeld und...

1 Bild

JU informiert sich über KKW-Rückbau

SAZ Support
SAZ Support | Grafenrheinfeld | am 04.08.2015

Grafenrheinfeld: Kernkraftwerk | Die Junge Union SW Land besuchte das nunmehr abgeschaltete Kernkraftwerk in Grafenrheinfeld und informierte sich über die anstehenden erforderlichen Maßnahmen des Rückbaus und der hierfür vorgesehenen Zeiträume. Die Besuchergruppe, geleitet durch den JU-Kreisvorsitzenden Thomas Siepak, wurde durch den E.ON-Beauftragten, KKG–Sprecher Herrn Herbert Liebhaber, im Besucher-Informationszentrum begrüßt. Nach...

1 Bild

Kernkraftwerk ist abgeschaltet

SAZ Support
SAZ Support | Schweinfurt | am 29.06.2015

In der Nacht von 27. auf den 28. Juni, genau um 23.59 Uhr, wurde das Kernkraftwerk Grafenrheinfeld (KKG) vom Netz genommen. Damit enden am Standort 33 Jahre erfolgreiche Stromproduktion. Die Abschaltung der Anlage verlief bestimmungsgemäß. Das KKG erzeugte bis heute mehr als 333 Mrd. Kilowattstunden Strom. Die Menge würde ausreichen, um ganz Bayern ca. vier Jahre lang mit Strom zu versorgen. Verglichen mit einem...

1 Bild

E.ON-Pressekonferenz zur Abschaltung des Kernkraftwerkes Grafenrheinfeld am Samstag 27.6.15 – „Wir wissen wie Rückbau geht“

SAZ Redaktion
SAZ Redaktion | Schweinfurt | am 19.06.2015

n Schweinfurt (el). Es schwang viel Wehmut mit, als Dr. Erwin Fischer, Mitglied der E.ON-Geschäftsführung zusammen mit Kraftwerksleiter Reinhold Scheuring und Pressesprecherin Dr. Petra Uhlmann die versammelte Presse über die bevorstehende Abschaltung des Kernkraftwerks Grafenrheinfeld informierten. Diese wird unverrückbar in der Nacht vom 27. auf den 28. Juni erfolgen. Schon jetzt wird der Reaktor heruter gefahren und ab...

1 Bild

Am 31. Mai wäre der offizielle Termin für die Abschaltung des Kernkraftwerks Grafenrheinfeld – Die Lichter gehen langsam aus

SAZ Redaktion
SAZ Redaktion | Schweinfurt | am 26.05.2015

n Grafenrheinfeld (red). Der 31. Mai 2015 war das ominöse Datum. Zu diesem Zeitpunkt sollte das Kernkraftwerk Grafenrheinfeld herunter gefahren und abgeschaltet werden. Dass es nun doch noch einige Tage länger am Netz bleibt ist jedoch nicht etwa das Resultat politischen Umdenkens, sondern schlicht und einfach dem noch nicht ganz aufgebrauchtem Brennstoffvorrat geschuldet. So wird der Meiler wohl erst Mitte Juni ohne großes...

1 Bild

Endgültig: E.ON nimmt Kernkraftwerk Grafenrheinfeld vor Ende der Laufzeit außer Betrieb

SAZ Redaktion
SAZ Redaktion | Schweinfurt | am 28.03.2014

E.ON beabsichtigt, den Leistungsbetrieb des Kernkraftwerks Grafenrheinfeld in Bayern Ende Mai 2015 und damit sieben Monate vor dem gesetzlich vorgesehenen Laufzeitende zu beenden. Eine entsprechende Stilllegungsanzeige hat das Unternehmen am Freitag der Bundesnetzagentur und dem Netzbetreiber TenneT übermittelt. Hintergrund für die Entscheidung ist die mangelnde Wirtschaftlichkeit der Anlage. Der Weiterbetrieb von...