Betrug

1 Bild

Aus dem Polizeibericht – Alte Bekanntschaft und Notlage vorgetäuscht - Rentner um 2.000 Euro betrogen

SAZ Redaktion
SAZ Redaktion | Schweinfurt | am 13.06.2017

Am Montagmittag erschlich sich ein bislang unbekannter Täter mit vermeintlichen Geschenken das Vertrauen eines Rentners. Dann wurde eine finanzielle Notlage vorgetäuscht und Bargeld als Leihgabe erbeten. Nachdem der 85-Jährige dann Geld übergab, suchte der Täter zügig das Weite. Gegen 11:00 Uhr sprach der Täter den Rentner in der Zehntstraße an und umarmte ihn gleich. Er gab vor, ein Bekannter eines ehemaligen...

Falsche Krankmeldungen: Kavaliersdelikt und legitimes Druckmittel?

SAZ Support
SAZ Support | Schweinfurt | am 10.10.2016

So können Unternehmen sich gegen Lohnfortzahlungsbetrug wehren Ob „Wilder Streik“ oder schlichtes Blaumachen – Lohnfortzahlungsbetrug verursacht der deutschen Wirtschaft alljährlich Schäden in Millionenhöhe. Wenn plötzlich weite Teile der Belegschaft wegen angeblicher Krankheit ausfallen und der Betrieb still steht, kann das für betroffene Unternehmen sogar existenzbedrohende Folgen haben. Dennoch fehlt auf...

1 Bild

Aus dem Polizeibericht: Während des Italien-Aufenthaltes betrogen worden

SAZ Redaktion
SAZ Redaktion | Schweinfurt | am 30.08.2016

Über eine Betrugsmaschine, die einer Landkreisbewohnerin während ihres Italien- Urlaubs passiert ist, soll an dieser Stelle berichtet werden. Vor allen Dingen deswegen, dass die Leser bei gleichgelagerten Vorgängen auf der Hut sind und ihnen nicht selbiges widerfährt! Am vorgestrigen Sonntag war die Frau mit ihrem Auto auf der Rückreise von einem Italienaufenthalt nach Deutschland. Im Bereich von Modena hielt sie an...

1 Bild

Aus dem Polizeibericht – Betrug verhindert

SAZ Redaktion
SAZ Redaktion | Schweinfurt | am 31.03.2016

Aufmerksame Postangestellte klärt Geschädigten über Betrugsmasche auf SCHWEINFURT. Erfolgreich verhindern konnte jetzt die Schweinfurter Polizei eine Überweisung zugunsten unbekannter Betrüger in Zusammenarbeit mit der Postbank. Das richtige und vorbildliche Verhalten einer Angestellten trug einen wesentlichen Teil dazu bei. Wie die Pressestelle des PP Unterfranken vor kurzem berichtete, versuchen seit einiger Zeit...

1 Bild

Veruntreuung von Bafög-Mitteln in Höhe von 290.000 Euro – Stadt erstattet Anzeige gegen Mitarbeiterin

SAZ Redaktion
SAZ Redaktion | Schweinfurt | am 02.03.2016

Schweinfurt – Anzeige gegen Unbekannt. Es besteht der Verdacht, dass verwaltungsintern BAföG-Mittel in nicht geringer Höhe veruntreut wurden. Um weiteren Schaden von der Stadt abzuwenden, erstattete die Stadt Schweinfurt Anzeige gegen Unbekannt. Daraufhin haben sowohl Staatsanwaltschaft als auch die Kriminalpolizei Schweinfurt die Ermittlungen aufgenommen. Hintergrund: Mitarbeitern der Verwaltung fielen...