Breakdance für den guten Zweck

Schweinfurt (red). Am Wochenende des 9. November waren die zweifachen Breakdance-Weltmeister Gäste des EAGLES Präsidenten Cup 2017 in Griechenland und unterstütze den EAGLES CHARITY GOLF CLUB e.V. beim Spenden sammeln. Im Rahmen des Westin Resort Costa Navarino erlebten die Teilnehmer Stars wie Anastasia, Ross Antony & Paul Reeves und Rae Garvey & Band. Die DDC sorgte mit ihrer Show „Breakdance in Lederhosen“ für standing ovations undUnterhaltung. Insgesamt waren rund 400 Gäste der Einladung von EAGLES Präsident Frank Fleschenberg gefolgt, darunter bekannte Namen wie Dr. Auma Obama, Schwester des ehem. US-Präsidenten, die Schauspieler Til Schweiger, Marie Luise Marian, Gideon Burkhard, TV-Moderatoren Joachim Lambi und Cherno Jobatey, die Sportler Christoph Metzelder, Lars Riedel, Tobias Angerer und Sven Ottke, Sportmanager Ralf Rangnick und Clemens Tönnies, die Sängerin Ireen Sheer. Die Schweinfurter DDC Tänzer unterstützen die EAGLES mit einem Showauftritt am Galaabend und stellten einen weiteren Auftritt für eine Versteigerung zur Verfügung. Dieser Auftritt wurde für unglaubliche 45.000 Euro von den Unternehmern Josef Brunner und Roger Wittmann ersteigert, weitere 5000 Euro wurden nachträglich noch dazugegeben. „Wir sind nach wie vor sprachlos mit unserer Arbeit eine Spendensumme von 50.000 Euro generiert zu haben und wahnsinnig glücklich damit ein soziales Projekt unterstützen zu können!“ so die Weltmeister DDC.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.