Michael Johanni stellt sein neuestes Werk vor – Raus aus der Apathie

Schweinfurt (mg).Nach seinen Büchern Es ist noch nicht zu spät..., „Aufbruch“ kann überall sein... sowie Zitate und Texte für das Leben Band 1 schrieb der Autor und Menschenrechtsaktivist Michael Johanni nun ein imposantes Werk mit 324 Seiten, die sich in 23 Kapiteln erschließen.
Bereits in seiner Jugend suchte er nach Antworten, von denen er sich erhoffte, dass sie ihm das Menschsein erklären. Anfangs befand er sich in einem schier undurchdringbaren „Dickicht“ – schließlich begann er 2001 mit dem Schreiben, und 2008 gründete er die Vereinigung für humanes Leben e.V., die sich für eine deutlichmenschlichere Zukunft engagiert. www.vereinigungfuerhumanesleben.de Michael Johanni wurde am 4. Dezember 1962 in Schweinfurt geboren. Seit Ende der achtziger Jahre lebt er im Raum Würzburg.
Zum Inhalt des Buches: „Aufs Neue scheint die Welt aus den Fugen zu geraten. Die Menschheit in der Gegenwart ist an einem weiteren Scheideweg. Trotz eines Aufbegehrens zahlreicher Bürger und Völker in mehreren Ländern, offenbaren viele Entscheidungen der Politiker und einiger Industrie- und Bankvorstände, dass der „Normalbürger“ weiterhin „in die unteren Etagen“ gedrängt werden soll. Anhand einer detailreichen Analyse zeigt dieses aufschlussreiche Buch, welche tatsächlichen Ursachen und Zusammenhänge für uns Bürger zu einer permanenten Belastung, Ausgrenzung und Verletzung unserer Menschenwürde werden. Gleichzeitig führen die inspirierenden Inhalte aus den „einengenden Nischen“ heraus und rufen unmissverständlich dazu auf, nur die Lebensstrukturen zu akzeptieren, die für uns Menschen, Tiere und die natürliche Umwelt ein wirklich würdegerechtes Dasein ermöglichen!“
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.