Der Kreativ-Tipp

Schick, stabil, öko – selbstgemachte Kleiderbügel aus Wellpappe. Jedes Stück ein Unikat: Do-it-yourself-Kleiderbügel aus gebrauchten Wellpappenkartons. (Foto: Fotos: VDW/akz-o)

Basteln einmal anders

(akz-o) Eben noch als Versandkarton unterwegs und jetzt der Hingucker in der Wohnung – immer mehr kreative Menschen gönnen ihrem gebrauchten Pappkarton ein zweites Leben vor dem Recycling.
In Form von Versandkartons findet Wellpappe ihren Weg immer öfter über den Paketboten zu uns. Nach dem Auspacken gehören die Verpackungen in den Altpapiercontainer (mehr dazu gibt es auf http://wellpappen-industrie.de/nachhaltigkeit/). Die Kartons sind jedoch nicht ausschließlich als Rohstoff für die Herstellung von Recyclingpapier begehrt, sondern auch als Ausgangsmaterial für viele kreative Ideen.

Do-it-yourself
Wie wäre es zum Beispiel mit einem coolen Lampenschirm? Mit einem scharfen Messer oder einem Cutter können einzelne Ringe aus dem Karton geschnitten werden. Diese werden zylinderartig aufeinander geklebt. Zum Schluss wird ein passendes Lampenschirmgestell aus Draht mit Heißkleber auf dem obersten Ring befestigt. Am Ende noch eine Glühbirne einsetzen und schon strahlt der individuelle Lampenschirm und schafft ein gemütliches Ambiente. Ein toller Nebeneffekt: Der DIY-Lampenschirm schont den Geldbeutel.
Aber nicht nur an der Decke, sondern auch an der Kleiderstange macht Wellpappe eine gute Figur. Kleiderbügel dürfen in keinem Schrank fehlen, sie sorgen für Übersichtlichkeit und eine faltenfreie Kleidung – mit Wellpappe kann man sie bei Bedarf ganz einfach selber basteln. Ob mit einer Schablone oder aus freier Hand, einfach die gewünschte Bügelform auf den Karton zeichnen und anschließend ausschneiden. Dank der Wellenstruktur ist das Material extrem stabil und eignet sich zum Aufhängen von Hosen, Kleidern, Blusen, Hemden oder Jacken. Je nach Dicke der Wellpappe bietet es sich jedoch für schwerere Kleidungsstücke an, zwei DIY-Bügel zusammenzukleben, um so die nötige Stabilität zu erhalten. Einfach ausprobieren!
Die Zweitverwertung von Versandkartons macht nicht nur Spaß, sondern ist auch ökologisch sinnvoll. Wellpappe besteht aus nachwachsenden Rohstoffen und wird in Deutschland vollständig recycelt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.