Der Beauty-Tipp

Kräftiges, gesundes Haar und ein strahlender Teint wirken auch ohne ausgiebiges Styling einfach schön. (Foto: Foto: djd/tetesept/thx)

Schlaf macht schön

(djd). Im Schlaf laufen alle „Reparaturmechanismen“ des Körpers auf Hochtouren, Zellen werden erneuert, Schadstoffe und Keime abgewehrt und kleine Verletzungen heilen. Kein Wunder, dass sich Schlafmangel schnell auch im Aussehen niederschlägt: Die Haut wirkt fahl und unrein, unter den Augen machen sich Ringe breit. Regelmäßig ausreichend zu schlafen ist deshalb eines der besten Schönheitsmittel. Damit die Haut nicht nur ausgeruht, sondern auch gut ernährt ist, muss sie außerdem gut mit Nährstoffen versorgt werden - mehr Informationen dazu gibt es beispielsweise unter www.tetesept.de.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.