VW-Autohaus Vosssiek verabschiedet verdiente Mitarbeiter in den Ruhestand

Teiledienstleiter Andreas Schraut, Personalleiter Jochen Schmitt, Inhaber Stefan Bauer, die Ruheständler Heinz Trimbach und Dietmar Beckenbauer, Serviceleiter Matthias Schneider sowie Verkaufsleiterin Maria Kram.
Zwei langjährige Mitarbeiter wurden im VW-Autohaus Vossiek, Schweinfurt in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Heinz Trimbach verlässt da Unternehmen nach 49jähriger Firmenzugehörigkeit. Am 1. August 1968 begann sein Lehrverhältnis. Nach bestandener Prüfung durchlief er beinahe alle Abteilungen im Haus Vossiek. Heinz Trimbach war lange Jahre in der Dialog- und Serviceannahme tätig, letztlich war er in der Gewährleistungsabteilung eingesetzt und hat den Hol- und Bringdienst unterstützt. Dietmar Beckenbauer trat am 1. Januar 1997 in das Unternehmen ein. Zwei Jahrzehnte war er Serviceleiter im VW-Autohaus. Sein Fachwissen und seine Freundlichkeit war nicht nur bei den Kunden sehr geschätzt, auch die Firmenleitung schätzte den Einsatz von Dietmar Beckenbauer für das Unternehmen. „Wir verlieren zwei hocherfahrene und verdiente Mitarbeiter, die bei Kunden wie Mitarbeitern und Firmenleitung hoch geschätzt waren. Ich wünsche unseren beiden Ruheständlern in dem kommenden Lebensabschnitt viele Jahre im Kreise ihrer Familie“, so Stefan Bauer bei der Verabschiedung. Das Foto zeigt v.l.: Teiledienstleiter Andreas Schraut, Personalleiter Jochen Schmitt, Inhaber Stefan Bauer, die Ruheständler Heinz Trimbach und Dietmar Beckenbauer, Serviceleiter Matthias Schneider sowie Verkaufsleiterin Maria Kram. Foto: Valtin
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.