Von Frau zu Frau

(Foto: Foto: privat)

Heute im Interview: Sabine Fiedler, Tanzlehrerin und Inhaberin der gleichnamigen Tanzschule in Schweinfurt, Rosengasse 9


Frau Fiedler, welche Aufgabe bekleiden Sie in der Tanzschule Fiedler?
Ich bin Inhaberin der Tanzschule Fiedler und wir bieten jetzt seit 51 Jahren in Schweinfurt Tanzunterricht an.

Sie verbinden Tanz mit gesundheitlichen Aspekten und auch als Anregung zum Abnehmen. Wie bewerkstelligen Sie das?
Nicht erst seit dem Selbstversuch des Fernsehmoderators von Eckart von Hirschhausen ist bekannt , wie gesund Tanzen – in diesem Fall besonders Gesellschaftstanz – für Körper und Geist ist. Hip Hop schult Kondition, Kooperation und Körperkontrolle. Kindertanz fördert Kleinkinder in derselben Weise. Da unser Angebot auch Zumba und funktionales Training umfasst ist der Bereich Fitness und Gewichtsreduktion voll abgedeckt.

Welchen gesellschaftlichen Stellenwert hat das Tanzen heute im Vergleich zu früher?
Mit Fernsehformaten wie „Let‘s Dance“ hat der Gesellschaftstanz wieder enorm an Popularität gewonnen. Die Freunde des Disco- Fox sind jetzt um die 40 und für Schüler ist der Ball zum Schulabschluss oder der Abschlussball wieder ein herausragendes Ereignis, bei dem Kenntnisse in den Gesellschaftstänzen klar von Vorteil sind.

Wie hilfreich und werbewirksam sind die schon angesprochenen Fernsehshows wie „Let´s dance“ , um Menschen zum Tanzen zu animieren oder schreckt deren Drang zum Perfektionismus eher ab?
Diese Shows werden gerne gesehen und auch viel diskutiert. Wenn unsere Profession in der Öffentlichkeit Beachtung findet ist das immer positiv.

Wie verhält es sich im Zeitalter der medialen Welt klassische Schulabschlussbälle?
Abschlussbälle werden wieder wichtiger. Der Wunsch nach einem festlichen Event der den Abschluss eines Lebensabschnittes markiert wird klar größer. Gerade hier kann man in festlicher Atmosphäre, schön gekleidet und mit allen Weggefährten die Eindrücke in den sozialen Netzwerken teilen.

Was macht Ihre Tanzschule so liebenswert?
Da es sich bei meiner Tanzschule auch um eine Ausbildungsschule für Tanzlehrer handelt, wird auf Lehre und Pädagogik sehr viel Wert gelegt. Unser Unterricht baut didaktisch aufeinander auf und soll jeden Tanzschüler auch die Grundlage für eine Berufsausbildung zum Tanzlehrer geben. Der Schwerpunkt liegt auf Qualität nicht auf Quantität. Daher sind die Kurse überschaubar, Gruppen werden erhalten und Freundschaften können entstehen. Ich möchte gerne einen meiner besonders schwatzhaften Schüler zitieren: Tanzkurs ist auch immer ein gesellschaftliches Ereignis.

Worauf und zu welchen Anlässen tanzen Sie selber gerne und was muss der ideale Tanzpartner für Sie mit bringen?
Ich tanze am liebsten im Urlaub mit meinem Mann. Über die vielen Jahre ist es mir am wichtigsten geworden mich in einer Tanzhaltung wohl zu fühlen. Figuren und tänzerische Fähigkeiten sind dabei nicht so entscheidend. Meistens findet man das natürlich bei einem versierten Tänzer, der dann auch die Technik und Figuren der einzelnen Tänze beherrscht.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.