Oh Mann

(Foto: Foto: privat)

Heute im Interview: Gerald Straub, dipl. Sozialpädagoge
und Leiter der proLogo Nachhilfe in Schweinfurt am Roßmarkt.

Herr Straub, Sie sind seit über 20 Jahren in Schweinfurt im Bildungsbereich tätig. Was bieten Sie in Ihrem Nachhilfeinstitut proLogo an?
ProLogo bietet generell individuelle Nachhilfe an – für alle Schulen und alle Klassenstufen. Neben der klassischen Nachhilfe bieten wir vor Abschluss-, bzw. Aufnahmeprüfungen eine professionelle Aufarbeitung des Stoffgebietes in Form von Prüfungsvorbereitungskursen an. Erwachsenenbildung und Unternehmensschulungen wurden bereits vor einigen Jahren in das Programm aufgenommen. In diesem Schuljahr haben wir in Schweinfurt mit zwei neuen Programmen unser Angebot erweitert.

Zwei neue Programme? Wofür?
Nun, in den vielen Jahren, in denen wir Nachhilfe geben, haben wir die Erfahrung gemacht, dass es bestimmte Lernblockaden gibt, die Schülern das Weiterkommen im Lernstoff und das Verständnis dafür schwer machen. Stoffvermittlung alleine bringt dem Schüler Unterstützung im Lernablauf, aber meistens verhindern diese Blockaden ein optimales Vorwärtskommen für den Schüler.

Welche Lernblockaden sind das?
Die bekannten Lernblockaden sind wohl Lese-/ Rechtschreibschwäche, Legasthenie, ADS/ADHS und Dyskalkulie. Hier ist der Aufbau eines individuellen Lernmanagements für den jeweiligen Schüler wichtig, das auf seine Bedürfnisse und seine Lernmöglichkeiten ausgerichtet ist.
Viele Schüler haben Probleme mit der Konzentration, was auch ein Thema ist, das Eltern oft ansprechen. Auch hier gibt es spezielle Techniken zum Aufbau der Konzentration – sowohl Verlängerung der Konzentrationsdauer wie auch Erweiterung des Lernstoffvolumens. Weitere Blockaden, die man nicht außer Acht lassen kann, sind Motivationslosigkeit, die durch Misserfolge entsteht und eine schwache Aufmerksamkeit. All diese Blockaden verzögern die Lernfortschritte und benötigen eine spezielle Unterstützung.

Und Sie bieten dafür bei proLogo Lösungen an? In welcher Form?
Mein Lizenzgeber Stefan Ehrl, der im Raum MSP und Würzburg seine Nachhilfe-Institute hat, entwickelte mit seinem Team 2010 die Lernmethode iQ-SPEED. Hier wird gezielt in einem individuell zugeschnittenen Einzeltraining an den vorhandenen Blockaden gearbeitet. Der Schüler lernt dabei in einem spielerischen Umgang mit Gedächtnisübungen sich fitter im Denken und Lernen zu machen. Über Erfolgserlebnisse in diesem Training steigt die Motivation und die Schüler lernen wieder sich zu vertrauen. Gleichzeitig werden auch die Eltern mit einbezogen, damit sie ihre Kinder zuhause ebenfalls begleiten können. Eine besondere Beachtung findet in der iQSPEED-Lernmethode das Lernmanagement.

Was beinhaltet dieses Lernmanagement?
Dabei werden mit dem Schüler Lernpläne zur Vorbereitung für den Unterricht gemacht und, gemäß des Stundenplans, eine optimale Wocheneinteilung erstellt. Der Schüler lernt ebenfalls seinen zeitlichen Einsatz für Lernfächer wie Geschichte oder Erdkunde zu optimieren. Dabei sichert er sich den Stoff über Lerntabellen.

Herr Straub, Sie haben am Anfang von zwei Programmen gesprochen. Was ist das zweite Programm, das Sie neu anbieten?
Es nennt sich LinguaLogo und ist ein Programm für Sprachtraining in Englisch und Französisch. Da der Schüler zu wenig Kontakt im Alltag mit der zu erlernenden Sprache hat, fällt es ihm schwer sich optimal im Unterricht immer wieder neu auf die Sprache einzulassen. Deshalb bleibt ihm die Sprache "fremd‘‘. Im Programm LinguaLogo bieten wir Sprachtraining und Vokabeltraining schwerpunktmäßig an. Somit werden freies Sprechen und Denken gefördert, was sich wiederum positiv auf die Bearbeitung des Schulstoffs auswirkt. Auch dieses Training wird individuell auf die Bedürfnisse des Schülers ausgelegt.

Werden diese Programme mit der Nachhilfe angeboten oder separat?
Eine optimale Auswertung ergibt die Kombination Nachhilfe + Lerntraining, das wir als iQ-SPEED Lernpaket anbieten. Aber auch Schüler, die einen akzeptablen Notenverlauf haben, kommen zum Lerntraining, wenn sie Probleme mit dem Zeitmanagement und der Lerneinteilung haben. Hier kann das Lerntraining ohne Nachhilfe gebucht werden. Auch Erwachsene lassen sich mit iQ-SPEED Lerntraining unterstützen, wenn sie z.B. eine Umschulung oder berufserweiternde Ausbildung machen. Oder einfach, um geistig fit zu bleiben.

Um noch einmal zur Nachhilfe zurückzukommen. Wie sieht hier Ihr spezielles Angebot aus?
Zunächst einmal steht bei uns der einzelne Schüler mit seiner aktuellen Lebens- und Schulsituation im Mittelpunkt unseres Handelns. In der Praxis bedeutet das, dass jeder Schüler seinen Stoff, in seinem Lerntempo entwickeln kann. Um diesen Anspruch gerecht werden zu können, bieten wir unsere Nachhilfe nur im Einzelunterricht und in Kleinstgruppen mit maximal 2 bis 3 Schülern an. Außerdem ist meine Schule mit einem differenzierten und umfangreichen Lehrerpool ausgestattet. Damit steht nicht nur eine große Bandbreite an Fächern zur Verfügung, wir können damit auch dem Anspruch der Individualisierung gerecht werden. Sprich: „der richtige Lehrer für jedes Kind.“

Wie sind Sie nun für unsere Leser erreichbar, falls diese spezielle Fragen an Sie haben?
Gerne über Telefon unter der Nummer 09721 – 187 000. Wenn ein Beratungstermin gewünscht wird, können wir diesen dann vereinbaren. Ich würde mich auch sehr über einen Besuch freuen, wir sind in Schweinfurt am Roßmarkt 12 zu finden. Hier bin ich in der Zeit von 13.30 Uhr bis 18.00 Uhr täglich erreichbar. Oder über unsere Internetseite. Unter www.prologo.de/kontakt kann man mir gerne eine Nachricht per Email zukommen lassen..
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.