Neueröffnung Blaßdörfer-Therapiezentrum – Der erste Anker für Stadtlauringens neue Mitte

Bei der Eröffnung Dr. Thorsten Blaßdörfer (li.) mit seinem Stadtlauringer Team.
Stadtlauringen (el). Stadtlauringens neue Mitte hat durch den Neubau eines Wohn- und Geschäftshauses in der Kirchtorstraße an Attraktivität gewonnen. Mit dem Therapiezentrum Blaßdörfer ist nun der erste „Anker“ eingezogen und guter Publikumnszuspruch beim Tag der offenen Tür zeigte, dass das Angebot auf große Akzeptanz stößt.Aber auch für das Therapiezentrum Blaßdörfer ist der Umzug innerhalb Stadtlauringens an den neuen Standort eine Antwort auf die Herausforderungen der Zeit. Das bisherige Angebot an Logopädie und Ergotherapie konnte nun um physiotherapeutische Leistungen erweitert werden. In gleich vier Behandlungsräumen sind nun entsprechende Anwendungen möglich. Dr. Thorsten Blaßdörfer betonte bei der Eröffnung die interdisziplinäre Zusammenarbeit. Er meint damit den Zusammenhang zwischen Logopoädie, Ergotherapie und Physiotherapie, der nun in Stadtlauringen allumfassend abgedeckt ist. Für die Menschen der Region wurde zudem ein interessantes Arbeitsumfeld geschaffen, denn alle Angestellten stammen aus dem näheren Umkreis.
Das Thearapiezentrum Blaßdörfer hatte seinen Ursprung in Maßbach, wo Richard Blaßdörfer 1977 mit einem Kollegen eine Massagepraxis eröffnet hatte. Inzwischen ist das Unternehmen auf neun Praxen an verschiedenen Standorten in der Region Main-Rhön angewachsen. Heute leitet Thorsten Blaßdörfer die Praxen in zweiter Generation. Die Stadtlauringer Praxis ist 200 qm groß und es sind acht Mitarbeiter/-innen beschäftigt. Neben den Schwerpunkten Ergo-Logo-Physioin der Praxis werden zudem Hausbesuche angeboten.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.