Malerbetrieb Göbel spendet 500.- Euro an die Lebenshilfe

Poppenhausen/Schonungen (eva). Es ist Tradition beim Maler- und Verputzerbetrieb Göbel, Poppenhausen, an Weihnachten anstelle von Geschenken eine Spende an gemeinnützige Organisationen zu überreichen. In diesem Jahr erhielt das „Förderzentrum körperlich-motorische Entwicklung“ in Schonungen 500.- Euro.
Das Förderzentrum Schonungen ist die älteste Schule der Lebenshilfe Schweinfurt. In ihr werden über 100 Kinder gefördert und unterrichtet. Integriert ist ferner eine schulvorbereitende Einrichtung für 3 bis7-jährige sowie eine Tagesstätte für die Ganztagsbetreuung.
„Es ist uns immer eine Freude das Förderzentrum zu unterstützen“, führte Markus Göbel bei der Spendenübergabe aus. Daher falle die Entscheidung auf Weihnachtspräsente für Partner und Kunden zu verzichten, überhaupt nicht schwer.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.