Lokale Vertretung beim 24h-Rennen in Kelheim

Die Labelfox-Racers treten für einen guten Zweck an. (Foto: Hader)
Der Online-Versandhändler und Etikettenhersteller Labelident GmbH aus Schweinfurt schickt in diesem Jahr ein eigenes 5-köpfiges Radrennteam an den Start des Benefiz-Radrennens, bekannt als „24h-Rennen Kelheim“. Am 15. Juli 2017 messen sich hier die „Labelfox-Racers“ mit Sportlern aus ganz Europa und locken damit zahlreiche Besucher und Radsportfans an die 16 Kilometer lange Strecke in der Nähe von Regensburg.
Das 24h-Rennen ist eine beliebte Veranstaltung, bei der Profisportler und Hobbyradler gleichermaßen auf ihre Kosten kommen. Ein abwechslungsreiches Randprogramm und eine ausgelassene Stimmung machen das 24h-Rennen zudem zu einem Erlebnis für Radsportfans und Besucher jeden Alters. Dabei steht jederzeit der Benefizgedanke im Vordergrund, denn sämtliche Startgelder und Spenden werden für wohltätige Zwecke eingesetzt und an Vereine und gemeinnützige Einrichtungen weitergegeben. Dieses Jahr radeln auch die „Labelfox-Racers“ mit ihrem Sponsor Labelident GmbH für den guten Zweck und bringen den Sieg vielleicht sogar nach Schweinfurt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.