In der umgebauten Kletterhalle des SPORT TREFF 2000 wartet Klettervergnügen pur – Der Berg ruft Kletterbegeisterte nach Oberwerrn

Oberwerrn (red). Der Name SPORT TREFF 2000 steht seit vielen Jahren für Sport, Freizeit und Wellness im Schweinfurter Raum und ist an 365 Tagen im Jahr die erste Adresse für Sportbegeisterte und Alle, die etwas für ihre Gesundheit tun oder einfach relaxen wollen.
Schon vor rund 20 Jahren wurde das Kletterzentrum im SPORT TREFF 2000 Oberwerrn eröffnet und es nimmt für sich in Anspruch, das erste seiner Art im Schweinfurter Raum gewesen zu sein. Seitdem ist es Heimat für viele Kletterer aus ganz Unterfranken.
In den letzten Wochen ist viel passiert. Eine grundlegende Renovierung wurde durchgeführt. Dabei wurde ein großer Teil der bisherigen Kletterwand entfernt und durch neue Elemente der Fa. Entre-Prises, einem führenden Hersteller von Kletterwänden, ersetzt. Geblieben ist die Strukturwand aus GfK, eine fast naturgetreue Nachbildung von Felswänden.
Durch die Umbaumaßnahme wurde die Kletterfläche deutlich erweitert und es konnten neue, reizvolle Kletterrouten geschraubt werden.
Im Kletterzentrum des SPORT TREFF 2000 findet sowohl der Anfänger als auch der geübte Kletterer bei mehr als 500 qm Kletterfläche, Überhänge bis vier Meter, 20 qm Dachbereich, Kletterlängen bis 25 Meter und Routen mit Schwierigkeitsgrad von 4 bis 10, alles was sein Herz begehrt.
Die Kletterhalle gehört sicher nicht zu den größten in Unterfranken, ist aber eine der reizvollsten Kletteranlagen für alle die vom Sportklettern begeistert sind. Auch die Preise, ob für Tageskarte, Zehnerkarte oder Kletterabonnement, können sich sehen lassen.
Wer seine ersten Versuche an der Kletterwand unter professioneller Anleitung wagen möchte, kann sich zum Schnupperkurs anmelden. Im Grundkurs kann man unter der Anleitung erfahrener, ausgebildeter Kletterlehrer alle wichtigen Grundlagen, wie die Sicherungstechniken, für ein unbeschwertes Klettervergnügen lernen.
Die Ausrüstung ist sowohl für den Schnupper- als auch für den Grundkurs inklusive. Außerdem kann man im SPORT TREFF 2000 den DAV Kletterschein, entweder für Toprope oder für Vorstieg erwerben, der in allen Kletterhallen anerkannt wird.
Klettern in der Halle erfreut sich einer immer größeren Beliebtheit. Man erspart sich nicht nur lange Anfahrtszeiten in die Klettergebiete, beispielsweise der Fränkischen Schweiz, sondern ist immer wetter- und zeitunabhängig.
Schnell mal nach der Arbeit klettern? Im SPORT TREFF 2000 problemlos möglich. Die Kletterhalle hat an allen Tagen von 8 Uhr bis 24 Uhr geöffnet.
Nach dem Klettern kann man den Sauna- und Wellnessbereich ohne zusätzliche Kosten genießen und sich anschließend im Bistro verwöhnen lassen. Im Sport Shop findet sich immer eine gut sortierte Auswahl an Kletterzubehör.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.