Hervorragender Abschluss

Schweinfurt (red). Der duale Bachelorabsolvent Tobias Lenhart erhält gleich drei Preise für seine hervorragenden Leistungen und sorgt für frischen Wind im Transportunternehmen. Der Werdegang von Tobias Lenhart beginnt bereits 2012, als er beim Gochsheimer Unternehmen Pabst Transport seine Ausbildung zum Kaufmann für Spedition und Logistikdienstleitung beginnt. Bereits damals war klar, dass nach der Ausbildung nicht das Ende des Lernens erreicht ist, sondern Tobias eine weiterführende Qualifizierung anstrebt. Da Pabst seit 2008 bereits Kooperationspartner der dualen Hochschule Baden-Württemberg ist, schlossen das Logistikunternehmen und der frisch Ausgelernte im Jahr 2014 einen dualen Studienvertrag zum Bachelor of Arts in BWL – Spedition, Transport und Logistik. Innerhalb des Studiums wechseln sich Theorie- und Praxisphasen ab. In insgesamt sechs Semestern erreicht man so 210 ETCS-Punkte und damit die Bachelorreife. Teil des Studiums war auch ein viermonatiger Auslandsaufenthalt in Indien, um die logistischen Märkte außerhalb Europas besser verstehen zu können. Dieses Studium an der DHBW in Heidenheim konnte Tobias Lenhart nun mit einem sehr guten Abschluss (Gesamtnote 1,1) beenden. Für diese Leistung wurde er gleich drei Mal ausgezeichnet. So wurde ihm die Urkunde für den besten Studenten des Abschlussjahrganges im Studiengang BWL – Spedition, Transport und Logistik der Hochschule überreicht. Darüber hinaus wurde er als bester Student der Fakultät Wirtschaft ausgezeichnet. Hier behauptete er sich gegen 500 Kommilitonen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.