Einfach spitze – ZF Services ehrt Azubis für ausgezeichnete Leistungen

Fabian Hahn (2. v.l.) freute sich über seine Auszeichnungen bei der offiziellen Ehrung mit Otto Kirchner, Präsidenten der IHK Würzburg-Schweinfurt (l.), Uwe Frank, Ausbilder Logistik ZF Services (3. v.l.) und dem stellvertretenden IHK-Hauptgeschäftsführer Max-Martin W. Deinhard (r.). (Foto: IHK Würzburg-Schweinfurt)
Insgesamt elf Auszubildende von ZF Services haben in Schweinfurt ihre Ausbildung erfolgreich abgeschlossen. Sieben Absolventen können sich darüber hinaus über eine besondere Auszeichnung freuen: Sie erhielten einen Kammerpreis für die besten Plätze in ihrem IHK-Bezirk. Der After-Sales-Spezialist von ZF würdigt die Leistungen in einer Laudatio während der lokalen Betriebsversammlung am 11. November 2016 am Standort Schweinfurt.

„Unsere Azubis können stolz auf sich und ihre Leistungen sein – und wir als Unternehmen sind es natürlich auch“, freut sich Markus Felk, Personalleiter und Mitglied der Geschäftsleitung ZF Services. „Engagierte und gut ausgebildete Mitarbeiter sind der Schlüssel für wirtschaftlichen Erfolg.“ Auf der lokalen Betriebsversammlung werden am 11. November den ausgezeichneten Nachwuchskräften Urkunden und attraktive Sachgutscheine überreicht.

Fabian Hahn wurde 1. Kammersieger der IHK Würzburg-Schweinfurt als Fachkraft für Lagerlogistik und zudem als Bayernsieger ausgezeichnet. Damit setzte sich der 21-Jährige gegen mehr als 1.100 Auszubildende in diesem Berufszweig durch. Fabian Hahn freut sich über die Auszeichnung: „Ich bin stolz darauf meine Ausbildung so erfolgreich abzuschließen und werde bei ZF Services nun in der Logistik im Bereich Versand arbeiten.“

Im gleichen Ausbildungsberuf schloss Janina Schwarz ihre Ausbildung als Zweitbeste ab. Kathrin Rost und Dominik Kimmel konnten sich punktgleich über den dritten Platz freuen. Unter den Fachlageristen siegten Julian Eichner und Nico Brembs als der Erst- und Zweitbeste bei der IHK Würzburg-Schweinfurt. Für ihren Abschlusserfolg als Kauffrau im Groß-und Außenhandel wurde Sabrina Eck als 2. Kammersiegerin geehrt.

„Ausbildung, Qualifizierung und Weiterbildung genießen bei ZF hohe Priorität. Wir sehen die Förderungen von jungen Menschen als Teil unserer gesellschaftlichen Verantwortung. Dass unsere Auszubildenden sich stets auf den vorderen Plätzen wiederfinden, beweist nicht nur ihr besonderes Engagement sondern auch die Qualität unserer Ausbildung“, erläutert Helmut Ernst, Vorsitzender der ZF Services-Geschäftsführung.

Armin Hehn, Betriebsratsvorsitzender ZF Services, fügt hinzu: „Wir bieten allen Azubis mit erfolgreichem Abschluss ein unbefristetes Arbeitsverhältnis an. Daraus ergeben sich optimale Perspektiven für jene 32 angehenden Fachkräfte, die ZF Services aktuell deutschlandweit in den Bereichen Logistik, Büromanagement sowie Groß- und Außenhandel ausbildet. Dazu kommen noch die dualen Studenten im Fach BWL-Handel.“
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.