Die beste Konditoreifachverkäuferin Deutschlands 2016 kommt aus Schweinfurt

Den ersten Platz bei den Verkäuferinnen hat die Schweinfurterin Erika Alberti belegt (Foto: Berliner Konditoreninnung)
Die besten Konditoren und Konditoreifachverkäuferinnen wurden am Dienstag, 21. November, wurden in der Berliner Konditoreninnung ausgezeichnet. Den ersten Platz bei den Verkäuferinnen hat die Schweinfurterin Erika Alberti belegt. Als Erika die Ausbildung bei Café und Konditorei Bort vor drei Jahren begann, ahnte noch niemand, dass sie es ganz an die Spitze schaffen würde. Die Noten im Schulzeugnis waren nicht besonders gut und ihre Chefin Natalia Wolf war zu Anfang etwas skeptisch. Doch schon bald zeigt sich Erikas Potenzial. Sie kam sehr gut bei den Kunden an und auch handwerklich ist Erika sehr begabt und interessiert. Ihre positive Art, ihr Lächeln und die herzliche Art hat alle bezaubert. Sie bestand ihre Abschlussprüfung als Beste Unterfrankens und auch beim Landesentscheid belegte Erika den ersten Platz. Die Entscheidung zum Bundesentscheid nach Berlin zu fahren fiel leicht und auch da lieferte sie eine tolle Leistung ab. Zu ihren Aufgaben gehörten das Dekorieren eines Schaufensters, das Decken eines Tisches, das Anrichten eines Desserttellers und das Führen eines Verkaufsgesprächs. Erika meisterte alle Aufgaben mit Bravour und wurde als Deutschlands beste Konditoreifachverkäuferin ausgezeichnet. Es ist bereits 10 Jahren her, dass jemand aus Unterfranken diesen Titel gewann. Aus diesen Grund ist der Ausbildungsbetrieb Konditorei Bort sehr stolz. Die Ausbilderin Natalia Wolf wird auch weiterhin ihre Lehrlinge mit aller Kraft unterstützen und ist zuversichtlich, diesen Titel noch öfter nach Schweinfurt zu holen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.