Der Schmuck-Tipp

(Foto: Foto: Veranstalter/privat)
Die Innung für Uhrmacher-, Gold und Silberschmiede hat ihre Azubis bei einer Feier Freigesprochen. In Coburg trafen sich die Absolventen aus Ober-, Mittel- und Unterfranken sowie der Oberpfalz um ihre Besten zu küren. Prüfungsbeste war Goldschmiedin Luisa Ratschinske, die ihre dreieinhalbjährige Ausbildung in Volkach im Schmuckwerk Richter•Beckmann GbR absolviert hat. Ihre Ausbilder Bernd Beckmann und Peggy Richter sagen, sie sei eine engagierte, hochmotivierte und talentierte Auszubildende gewesen, die sich nun zurecht mit dem Titel „Innungsbeste“ schmücken darf. Zudem darf sich das Schmuckwerk Richter•Beckmann GbR über die Auszeichnung als bester Goldschmiede Ausbildungsbetrieb der Region Ober-, Mittel- und Unterfranken sowie der Oberpfalz freuen. Das Foto zeigt bei der Ehrung (v. li.): Auszubildende Luisa Ratschinske, Berufsschullehrer Raimund Weidenschilling, die beiden Ausbilder Peggy Richter und Bernd Beckmann sowie Innungs-Obermeister Emil Stahl.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.