DDC auf AOK-Breakdance-Workshoptour – 20 Klassen in der Region Main-Rhön lernten „coole Moves“ von den Profis

Rund 50 Kinder folgten der Einladung in die Sporthalle der Wilhelm-Sattler-Realschule in Schweinfurt. (Foto: Lothar Zachmann)
Die AOK Direktion Schweinfurt und die Dancefloor Destruction Crew (DDC) gingen bereits zum zweiten Mal auf Tour in den Schulen der Region Main-Rhön. In insgesamt 20 Schulklassen ab der 5. Jahrgangsstufe brachte ein Profitänzer der international bekannten Schweinfurter Beakdancer den Schülerinnen und Schülern „coole Moves“ bei. Die 90-minütigen Workshops im Rahmen des Sportunterrichts vermittelten einfache Schrittfolgen des Breakdance ebenso wie schwierige athletische „Powermoves“. Dabei verbindet die Gesundheitskasse Ihr Präventionsmotto „gesunde Kinder – gesunde Zukunft“ u. a. mit der Initiative für mehr Bewegung mit den Intentionen der DDC, Respekt und Toleranz in lockerer Atmosphäre zu vermitteln. Am Ende der diesjährigen Tour wurden alle Schülerinnen und Schüler der teilnehmenden Klassen zu einem Abschlussworkshop eingeladen. Rund 50 Kinder folgten der Einladung in die Sporthalle der Wilhelm-Sattler-Realschule in Schweinfurt und wiederholten gemeinsam die zuvor erlernten Tanzbewegungen und trafen diesmal auf die fast vollzählig anwesenden DDC-Profis.

„Es hat wieder riesig Spaß gemacht den Kindern und Jugendlichen mit „coolen Moves“ mal eine andere Seite des Sportunterrichts zu zeigen“, so Marcel Geißler von der DDC. Johannes Kiep, Bewegungsexperte von der AOK, ergänzt: „Mit der DDC arbeiten wir mit einer der professionellsten und erfolgreichsten deutschen Breakdance-Gruppe aller Zeiten zusammen, die zudem auch noch aus der Region kommt. Sie sind Vorbild für viele Kinder und Jugendliche in Sachen gesunde Lebensweise und Lebensfreude, Toleranz und Respekt.“ Ziel der Aktion ist es, die Jugendlichen zu mehr Bewegung zu motivieren.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.