AOK-Presse Information

AOK-Auszubildender erhält Anerkennungsurkunde der Regierung von Unterfranken für ausgezeichnete Jahreszeugnisse der Berufsschule

Der Notendurchschnitt von 1,5 im Berufsschulzeugnis ist der Anlass für die Auszeichnung von AOK-Auszubildenden Dominik Kiesel aus Bad Kissingen mit der Anerkennungsurkunde der Regierung von Unterfranken. Im Auftrag der auszeichnenden Behörde übergaben AOK-Direktor Frank Dünisch und Ausbildungsleiter Frank Heusinger die entsprechende Urkunde.

„Mit Respekt und Anerkennung für Ihre schulischen Leistungen übergebe ich Ihnen diese Auszeichnung und freue mich mit Ihnen“, gab Direktor Frank Dünisch im Rahmen einer kleinen Feierstunde bei der Übergabe seine Wertschätzung gegenüber den Auszubildenden zum Ausdruck.

Dominik Kiesel erlernt seit 1. September 2014 den Beruf des Sozialversicherungsfachangestellten bei der Gesundheitskasse und wird voraussichtlich im Juli 2017 seine Ausbildung mit Bestehen der Abschlussprüfung beenden. Er ist in den Geschäftsstellen Bad Kissingen und Schweinfurt eingesetzt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.