Zwei Landkreise, eine gemeinsame Geschäftsstelle

Zwei Landkreise, eine Geschäftsstelle: Die beiden Landräte Wilhelm Schneider und Florian Töpper (links) unterzeichnen die Vereinbarung, für die beiden Gutachterausschüsse eine gemeinsame Geschäftsstelle zu bilden. Seit 1. Dezember verstärkt Geograph Christian Duscha (rechts) die Geschäftsstelle mit Sitz am Landratsamt Haßberge personell. Mit im Bild (stehend) Herbert Schäfer, Vorsitzender des Gutachterausschusses Haßberge. (Foto: Moni Göhr/Landratsamt Haßberge)
Die beiden Landkreise Haßberge und Schweinfurt haben künftig eine gemeinsame Geschäftsstelle für ihre Gutachterausschüsse. Geograph Christian Duscha verstärkt das Personal.

Zur Ermittlung von Grundstückswerten gibt es in jedem Landkreis und in jeder kreisfreien Stadt einen Gutachterausschuss. Dieser erstellt auf Antrag Gutachten über den Verkehrswert bebauter und unbebauter Grundstücke.

In der Geschäftsstelle wird eine Kaufpreissammlung geführt. Die notwendigen Daten hierzu liefern die Notarurkunden, die für alle Verkaufsfälle in den Landkreisen an den Gutachterausschuss übermittelt werden. Diese Kauffälle werden ausgewertet und aus dieser Kaufpreissammlung werden Bodenrichtwerte ermittelt und öffentlich bekannt gegeben.

Durch die gestiegenen Anforderungen an die Datenqualität infolge der Erbschaftssteuerreform waren die einzelnen Landkreise mit der Datenaufbereitung überfordert, deswegen beschloss die Staatsregierung in Bayern 40 Fachpersonalstellen bayernweit als Verstärkung für die Geschäftsstellen bereitzustellen. Eine Stelle wird jeweils für zwei Landkreise zugewiesen. Diese Ausgangslage führte in den Landkreisen Schweinfurt und Haßberge zu der Überlegung beide Geschäftsstellen der Gutachterausschüsse zusammen zulegen und am Landratsamt Haßberge einzurichten.

Nachdem die Kreisausschüsse in beiden Landkreisen ihre Zustimmung erteilt haben, ist die gemeinsame Geschäftsstelle der Gutachterausschüsse der Landkreise Schweinfurt und Haßberge zum 1. Dezember gebildet worden. Die erforderliche Vereinbarung wurde von den Landräten Florian Töpper und Wilhelm Schneider unterzeichnet. Zum 1. Dezember hat auch der neue Mitarbeiter, Christian Duscha (Geograph), seinen Dienst im Landratsamt Haßberge aufgenommen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.