Wirtschaftsjunioren-Nachhall zum Berufsinformationstag – Ein Baum für die Zukunft

“Ein Azubi – ein Baum. Zukunft pflanzen.” unter diesem Motto haben die Wirtschaftsjunioren Schweinfurt Ausstellungsbetriebe des Schweinfurter Berufsinformationstag (SBIT) mit Ihren Ausbildern und Auszubildenden wieder in den Stadtwald eingeladen, um gemeinsam Bäume zu pflanzen. Auf Grund des äußerst positiven Feedbacks im Vorjahr haben sich die WJ Schweinfurt dazu entschieden die Aktion auch dieses Jahr durchzuführen, um den Erfolg der Ausbildungsmesse 2017 und auch 2018 in einer besonderen Weise sichtbar zu machen.Da dieses Jahr der kalte Winter einen Strich durch die Rechnung gemacht hat fand die Baumpflanzaktion erstmalig eine Woche nach dem SBIT statt. Über 60 Auszubildende haben dabei ihren eigenen Baum im Schweinfurter Stadtwald gepflanzt.
Der SBIT hat wieder über 3.000 Besucher auf die Schweinfurter Maininsel gelockt und war somit ein voller Erfolg.
„Durch die in Kooperation mit dem Forstamt der Stadt Schweinfurt durchgeführte Aktion, können wir die Nachhaltigkeit des SBITs zum Ausdruck bringen und den jungen Menschen bei Ihrer Entwicklung eine Portion Verantwortungsbewusstsein mit auf den Weg geben.“ erklärt Alexandra Morrison, die bereits zum 5. Mal die Organisation des SBIT federführend leitet.
An der Aktion teilgenommen haben die Vintin GmbH, eine Klasse des deutschen Erwachsenen Bildungswerk, SKF, die Agentur für Arbeit und die Firmen Bauhaus, Hauptzollamt Schweinfurt, Amthor GmbH, Glöckle, VR-Bank Schweinfurt, Firmengruppe Pabst.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.