Ungesehene Blicke auf die Schonunger Bucht

(Foto: Günter Hübner)
Günter Hübner, Schonunger und seines Zeichens Ballonfahrer, hat eine sehenswerte Ausstellung im Rathausfoyer vorbereitet, die ganz neue Perspektiven und Blickwinkel in einer der letzten unberührten Naturlandschaften gibt. Schonungen, als flächenmäßig größte Kommune des Landkreises, ist gleichzeitig auch landschaftlich sehr reizvoll und abwechslungsreich, wie auch Bürgermeister Stefan Rottmann findet. Das Maintal, tief eingeschnittene Bachtäler, Aussichtspunkte, Hochebenen und eben auch die Schonunger Bucht gibt es zu entdecken. Und der weitläufigen Wasserlandschaft in direkter Nachbarschaft am Main, widmete Hübner nun eine Ausstellung mit Fotoaufnahmen aus der Luft und zu Land. Zu sehen ist das Naturparadies in den Facetten aller Jahreszeiten. Bürgermeister Stefan Rottmann lädt am Dienstag, 25. Apr um 18.30 Uhr in das Foyer des Rathauses zur Vernissageeröffnung im Erdgeschoss. Ansonsten sind die Fotoaufnahmen zu den allgemeinen Öffnungszeiten des Rathauses zu bestaunen. Rottmann dankte Günter Hübner für die Verwirklichung der Fotoausstellung im Rathaus.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.