Ufra 2016: Lebenshilfe Schweinfurt voll im Trend

Insektenhotels: ein beliebter Klassiker, den die Tagesgruppe der zur Lebenshilfe Schweinfurt gehörenden Werkstatt Sennfeld produziert. Gerne stellen die Werkstattmitarbeiter Alexander Schira (rechts) und Matthias Götz (am Tresen) Ufra-Besuchern diese und andere Werkstattprodukte vor.
 
Neu im Angebot der Werkstatt Sennfeld am Ufra-Stand 1907 in Halle 19: Treppenaufgänge, Geländer und Bänke für drinnen und draußen aus den Kombirohstoffen Holz und Metall.

Neue Materialkombinationen und erweiterter Dienstleistungssektor überzeugen



| Schweinfurt - Auch in diesem Jahr sind die Lebenshilfe Schweinfurt und das Markt- und Service-Integrationsunternehmen (MSI) auf der weit über die Region hinaus bekannten Unterfrankenschau (Ufra) vertreten. Noch bis zum 9. Oktober präsentieren die Werkstatt Sennfeld, das Reha- und Arbeitswerk (RAW) Schweinfurt, die MSI-Betriebe und der zur Lebenshilfe Schweinfurt gehörende Jeromir-Laden auf der Verbrauchermesse Neues und Altbewährtes.

Die Werkstatt für behinderte Menschen Sennfeld überzeugt in Halle 19 mit Neuheiten aus den Bereichen „Wohnaccessoires“ und „Holzhandwerk“: Am Messestand 1907 können erstmalig Ausstellungsstücke wie Treppenaufgänge, Geländer und Bänke für drinnen und draußen aus den Kombirohstoffen Holz und Metall besichtigt werden. Fachkundiges Personal und Mitarbeiter mit Handicap aus der Werkstatt informieren und geben Einblick in das Produktionskonzept. Neu aus der Palette der Eigenfertigung sind Wohndekos aus naturbelassenem Beton, wie zum Beispiel Blumentöpfe, Kerzenbehälter oder das Deko-Rentier als Weihnachtsschmuck.

Ebenfalls mit dem Zeitgeist geht das Handarbeitsteam der Näherei und Stickerei des RAW Schweinfurt. Im RAW arbeiten Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen. Auf der Ufra punktet die Lebenshilfe-Werkstatt mit bestickten Filzneuheiten in attraktivem Design. Darunter sind Hüllen für E-Books und Visitenkarten sowie Taschen für alle gängigen Smartphone-Modelle. Aus dem Wellness-Bereich erstmalig auf dem Messestand 1925 in Halle 19 mit dabei sind Produkte wie Nackenhörnchen- und Traubenkernkissen oder mit Namen bestickte Badetücher für Babys. „Die Messe läuft für uns bislang sehr gut“, berichtet Claudia Mayr, Abteilungsleiterin und Messeorganisatorin des RAW Schweinfurt. Besonders bestickte Poloshirts sowie die digitale Archivierung der Werkstatt stießen bei den Ufra-Besuchern auf reges Interesse.

Zahlreiche Eigenprodukte aus der Werkstatt Sennfeld und dem RAW Schweinfurt sind auch am benachbarten Stand des Jeromir-Ladens wiederzufinden. Der Werkstattladen der Lebenshilfe Schweinfurt hat sein Geschäft am Schweinfurter Marktplatz und wird komplett von Menschen mit Behinderung betrieben. Auf der Ufra lädt er Besucher mit einem bunt gestalteten Stand und allerlei Nützlichem und Dekorativem für den Alltag sowie hochwertigen Spielen und Spielzeug für Groß und Klein zum Shoppen ein.

Weiter ist auch heuer wieder das Markt- und Service-Integrationsunternehmen (MSI) auf der Ufra mit seinen aktuellen Dienstleistungsbetrieben vertreten: dem Supermarkt Cap-Markt, dem Main-Café an der Schweinfurter Gutermann-Promenade und der „Grünen Gruppe“, einem Dienstleister für den Garten- und Landschaftsbau. In den MSI-Betrieben arbeiten Menschen mit und ohne Behinderung zusammen auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt.

„Nicht nur zeigen, was wir können und bieten, sondern auch einen Beitrag zur Inklusion zu leisten, ist unser Anliegen hier auf der Ufra“, erläutert Mayr. Wie sie erklärt, besteht das Standpersonal aus täglich wechselnden Mitarbeitern mit und ohne Handicap. „Wir geben damit den Messebesuchern die Möglichkeit, die Menschen hinter unseren Produkten und Dienstleistungen kennenzulernen. Umgedreht bietet die Ufra unseren Mitarbeitern die Option, ihre Produkte vorzustellen und damit ihr Selbstbewusstsein zu stärken.“

Wer sich selbst einen Eindruck vom Angebot der Lebenshilfe Schweinfurt auf der Ufra verschaffen möchte, hat dazu noch bis zum Sonntag, 9. Oktober, Zeit. Die Ufra ist täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Weitere Informationen gibt es auf www.ufra-online.de.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.