Technik-Schnuppertage für Mädchen

Auch heuer organisiert und finanziert die Gleichstellungsstelle des Landkreises Schweinfurt die „Naturwissenschaftlich-technischen Schnuppertage für Mädchen“ mit. Vom Mittwoch, 2., bis Freitag, 4. November, lädt die Hochschule Würzburg-Schweinfurt in Kooperation mit Schaeffler Technologies GmbH & Co. KG zu den dreitägigen Schnuppertagen ein. Bei Mädchen der 8. bis 12. Jahrgangsstufe soll so die Neugier auf Naturwissenschaften und Technik geweckt werden. In 49 Workshops können die Schülerinnen während der Herbstferien in Schweinfurt ihre Talente kennenlernen und in technische Gebiete eintauchen. Ziel dieses Info-Angebotes mit vielen praktischen Anwendungen ist es, das mögliche Berufswahlspektrum für Mädchen in Richtung Technik zu erweitern. Schülerinnen aus Real-, Mittel- und Fachoberschulen sowie Gymnasien können sich ab sofort für die verschiedenen Workshops vormerken lassen und ab 26. September dann anmelden. Die Workshops werden unter der Anleitung von Betreuern durchgeführt und von Studentinnen mit begleitet. Im Einzelnen ist das Programm wie folgt: Am Mittwoch, 2., und Donnerstag, 3. November, lädt Schaeffler Technologies die Schülerinnen zu 17 Workshops ein. Am Freitag, 4. November, bietet die Hochschule Würzburg-Schweinfurt 32 Workshops an. Themen sind z.B. „Komm druck` mit uns – in 3D!“, „Wir machen Instantkakao“, „Lügendetektor“, „Changing Colours“ mit LED-Lichteffekten oder „Die Heimwerkerin“. Die Schnuppertage finden an den drei Tagen jeweils zwischen 8.30 und 15.30 Uhr statt. Der Anmeldezeitraum für die Workshops startet am Sonntag, 26. September, (bis 16. Oktober) im Internet unter http://schnuppertage.fhws.de. Die Registrierung ist bereits jetzt möglich. Im Internet gibt es zudem weitere Details zu den einzelnen Workshops, Busfahrplänen sowie Organisatorischem. Um die Veranstaltungsorte optimal erreichen zu können, wird wieder ein kostenloser Bustransfer aus den Landkreisen Schweinfurt (Gerolzhofen), Main-Spessart, Haßberge, Bad Kissingen und Rhön-Grabfeld angeboten. Um das Projekt erfolgreich umzusetzen, kooperiert die Hochschule mit der Schaeffler Technologies GmbH & Co. KG, der Stadt und dem Landkreis Schweinfurt sowie den Landkreisen Haßberge, Main-Spessart, Bad Kissingen sowie Rhön-Grabfeld, der Bundesagentur für Arbeit Schweinfurt, der Wissenswerkstatt Schweinfurt und der Region Mainfranken GmbH.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.