Supporters Schweinfurt im Powerplay gegen den Blutkrebs – Das ewig junge Derby: Dogs gegen Hawks

Schweinfurt (eva). Saisonziel Nummer 1 erreicht lautete das Fazit von Sogs-Coach Zedenek Vanc nach dem 5:0 Sieg gegen Ulm/Neu Ulm am 2. Weihnachtsfeiertag. Durch den sieg haben die Dogs die Verzahnungs-(Aufstiegs)Runde sicher. Sicher werden sie dabei auch auf die Hassfurt Hawks treffen, die Hawks werden ihren Aufstiegsrundenplatz am Donnerstag im Nachholspiel gegen Ulm/Neu Ulm (Spiel war nach Redaktionsschluss) wohl ebenfalls in trockene Tücher gepackt haben. Die Hawks sind am kommenden Freitag, 5. Januar, um 20 Uhr zu Gast im Icedome. Auch wenn beide Teams safe sind, die Fans können sich auch in diesem Fall auf ein emotionales Derby freuen. Insbesondere da die Hawks mit bislang 100 erzielten Toren die stärkste Offensive der LL-Gruppe 1 stellen. Campbell und Co. liegen mit 96 Treffern auf dem 2. Platz der Scorertabelle. Defensiv sind die Dogs besser aufgestellt, zusammen mit Amberg (die Lions gastierten am Freitag im Icedome) haben sie mit 41 Treffern die wenigsten Gegentore erhalten.
Neben Hassfurt wird wohl auch Bad Kissingen in die Aufstiegsrunde rutschen. Grund zur Freude bei den Kassierern der Clubs, bedeutet es doch das es weitere Derbys geben wird. Aus der Bayernliga sind Buchlohe, Schongau, Pfaffenhofen, Germering, Pegnitz und Moosbach die Top-Kandidaten für die Verzahnungsrunde. Welche drei Teams letztlich in die Sogs-Gruppe kommen wird sich angesichts de derzeitigen Tabellensituation erst spät entscheiden. Den derzeitigen Tabellenneunten Buchlohe und das Schlusslicht Moosbach trennen ganze vier Punkte.
Unter dem Motto: Supporters Schweinfurt im Powerplay gegen Blutkrebs findet im Vorfeld des Derbys gegen die Hawks eine Registrierungsaktion in Zusammenarbeit mit der DKMS Deutschland statt. Die Registrierungsaktion wird von 18 bis 20 Uhr im Eingangsbereich des Icedome stattfinden. Nicht nur der ERV Schweinfurt, auch der ESC Hassfurt unterstützen die Aktion. Die Supporter bitten daher die Fans frühzeitig in den Icedome zu kommen und sich die zehn Minuten Zeit zu nehmender: „Mund auf, Stäbchen rein - Spender sein. Auch DU kannst Leben retten.“ so die Pressemitteilung.
Ein weiterer Rahmenprogrammpunkt wird die „Eisfahrt“ des Schweinfurter Prinzenpaares sein. Prinz Sergei I (100prozentiger Dogs-Fan) wird mit seiner Prinzessin Tanja II. vor dem Spiel im Cabrio durch den Icedome fahren. Ob er Pucks oder Lollis auswirft war im Vorfeld nicht zu erfahren.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.