Stellvertretende Landrätin Christine Bender feiert am 18. April ihren 60. Geburtstag

Landkreis Schweinfurt. Am Dienstag, 18. April, feiert die stellvertretende Landrätin des Landkreises Schweinfurt Christine Bender (CSU) ihren 60. Geburtstag. Bei den Kommunalwahlen 2014 wurde Bender erstmals in den Kreistag und von den Mitgliedern des Kreistags Schweinfurt am 5. Mai zur Stellvertreterin von Landrat Florian Töpper (SPD) gewählt.
Zum ersten Mal in der Geschichte des Landkreises Schweinfurt ist damit eine Frau stellvertretende Landrätin. Seit ihrer Wahl führt Bender das politische Ehrenamt mit großem Engagement und mit viel Freude aus. Neben ihrem eigentlichen Beruf der Landwirtschaftsrätin am Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten in Kitzingen vertritt Bender den Landkreis bei zahlreichen Terminen in und auch außerhalb der Region.
„Es ist schön, mit Christine Bender eine ebenso engagierte wie versierte Vertreterin an meiner Seite zu haben. Unsere Zusammenarbeit ist von großem wechselseitigem Vertrauen geprägt. Mit ihrer Herzlichkeit und Aufgeschlossenheit den verschiedensten Bevölkerungsgruppen gegenüber ist Christine Bender eine denkbar geeignete Repräsentantin unseres vielseitigen und lebenswerten Landkreises“, sagt Landrat Florian Töpper. Bender teilt sich die Vertretung des Landrats mit Peter Seifert (Freie Wähler).
Ihre freie Zeit verbringt Bender am liebsten mit ihren beiden Enkelkindern, mit der Tanzgruppe Kolitzheim und in ihrem bereits durch zahlreiche Publikationen über die Region hinaus bekannten Rosengarten. Ihren runden Geburtstag feiert Christine Bender am kommenden Wochenende gemeinsam mit Freunden und Familie ganz in der Nähe ihres Heimatortes Kolitzheim.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.