Startschuss zum „Goldenen Schörschle“ 2017 – Impulsgeber für die City gesucht

Auf geht´s zum Wettbewerb „Goldenes Schörschle 2017“. Die neue Runde läuteten Citymanagerin Svenja Melchert, Fassaden-Gewinnerin 2016, Andrea Hofmann-Gessner (Stil & Blüte) sowie Schweinfurt-erleben-Vorsitzender Werner Christoffel ein.
Schweinfurt (eva). Der Wettbewerb „Goldenes Schörschle“ geht in die zweite Runde. Auch in diesem Jahr werden wieder kreative Geschäftsleute und Hauseigentümer gesucht, die der Innenstadt mit ihren Ideen neue Impulse einhauchen.
Zum Start des Wettbewerbs hatten Citymanagerin Svenja Meichert und der Vorsitzende von Schweinfurt erleben e.V., Werner Christoffel, zum Pressetermin geladen. Schauplatz war das Geschäft Blüte & Stil in der Rückertstraße. Inhaberin Andrea Hofmann-Gessner war im vergangenen Jahr einer der Gewinnerinnen.
Vergeben wird das „Goldene Schörschle“ wieder in den drei Kategorien: Schaufenster, Fassade, Außenbereich und als Sonderpreis für preiswürdige Vorschläge. Für alle drei Kategorien beträgt das Preisgeld 2500.- Euro, der Sonderpreis wird mit 1000.- Euro honoriert. Dazu gibt es jeweils ein vergoldetes „Schörschle“ mit Granitsockel und der Aufschrift „Goldenes Schörschle 2017“ sowie der Kategorie.
Voraussetzung für die Bewerbung ist, dass das Projekt in der Innenstadt angesiedelt ist. Bewerben können sich neben Eigentümern und Betreibern auch Mieter und Pächter aller Branchen. Auch Vorschläge von Dritten werden angenommen. Die Bewerbungen werden ab sofort über die Geschäftsstelle von Schweinfurt erleben e.V. im Rathaus, Markt 1, entgegengenommen, sowie per mail unter info@schweinfurt-erleben.de Bewerbungsschluss ist am 14. Juli.
Nach dem Bewerbungsschluss wird die fünfköpfige Jury in jeder Kategorie bis zu drei Teilnehmer nominieren. Die Bekanntgabe der Sieger sowie die Verleihung der Preise erfolgt Ende August im Rahmen des Stadtfestes.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.