Sportlerehrung der Großgemeinde Schonungen

Alle Geehrten beim Gemeinschaftsfoto (Foto: Phillip Hartmann)
 
Norbert Höchner erkämpfte sich den Titel des Sportler des Jahres (Foto: Philipp Hartmann)
Händeschütteln, Schulterklopfen und auf dem Podest stehen, dass sind viele der Sportler, Künstler und Talente, die sich in der Alten Kirche eingefunden hatten sicher gewohnt. Wenn die Großgemeinde Schonungen allerdings zum Ehrenabend lädt, dann ist das für jeden Einzelnen noch mal ein ganz besonderer Moment, schließlich kommen nur die Besten der Besten in den Genuss vor großem Publikum auf heimischen Terrain ausgezeichnet zu werden. Aber nicht nur das: Mit einem kleinen Geschenk haben Sportbeauftragter Markus Schäfer und Bürgermeister Stefan Rottmann die Aushängeschilder der Gemeinde honoriert. Auch Landrat Florian Töpper reihte sich in den Kreis der Gratulanten ein und erinnert in seinem Grußwort an eine alte Weisheit des griechischen Dichter Hesiod (geb. 700 vor Christus) „Vor den Erfolg haben die Götter den Schweiß gesetzt.“ Tatsächlich mussten bei so vielen Geehrten sicher viele Schweißperlen vergossen worden sein.

Genau das mache auch den Ehrenabend der Gemeinde aus: Dank der über 120 Vereine und Verbände, verfügt Schonungen mit seinen Ortsteilen über ein breites Sportangebot. Aber auch musische und berufliche Talente dürfen sich geehrt fühlen, so Sportbeauftragter Markus Schäfer. Dass die Gemeinde „wahnsinnig stolz“ auf ihre Aushängeschilder sei, verstehe sich da von selbst, so der Bürgermeister Stefan Rottmann, der bei dieser Gelegenheit einmal mehr das Ambiente der Alten Kirche für den Ehrenabend hervorhob. Dank vieler Beweisbilder und Videosequenzen von Turnieren, Meisterschaftsfeiern und Siegerehrungen auf Großleinwand, konnte sich jeder selbst einen Eindruck von den jeweiligen Sportarten und Auszeichnungen verschaffen. Sportbeauftragter Markus Schäfer dankte allen, die das Bildmaterial zur Verfügung gestellt haben und damit für einen kurzweiligen Ehrenabend gesorgt haben. Ansonsten sei man darauf angewiesen, dass man Ehrungen und besondere Auszeichnungen von Höchstleistungen der Gemeinde melde, damit eine Auszeichnung erfolgen kann.

Neben den Ehrungen gab es viele weitere Höhepunkte: Justus Lamm beispielsweise begeisterte mit einem Gedicht, dass er über einen gleichaltrigen gut integrierten Jungen aus der Nachbarschaft geschrieben hatte, der aus der Ukraine flüchtete und nach gut einem Jahr in Deutschland wieder abgeschoben wurde. Der 14-Jährige Justus Lamm beeindruckte als preisgekrönter Poetry-Slamer mit seinen tiefsinnigen Texten. Und natürlich wurde auch für 2017 wieder ein besonders herausragendes Talent zum Sportler des Jahres gekürt: Die Wahl fiel auf den Kampfsportler Norbert Höchner aus Löffelsterz, der bei zahlreichen nationalen und internationalen Wettkämpfen Medaillen und Pokale einheimste, so auch in diesem Jahr auf Weltmeisterschaft. Alleine in diesem Jahr konnte er in den Disziplinen Leichtkontakt, Kick Light und Pointfighting insgesamt vier Silber- und eine Bronzemedaille gewinnen. Höchner nutzte die Gelegenheit und bot sich bei Vereinen und Verbänden für kostenlose Selbstverteidigungskurse an.

Und dann war da schließlich noch die offizielle Auslosung der Bürgermeister-Helferstunden. Einmal im Jahr lässt sich Stefan Rottmann zum Helfen für zwei Projekte einteilen. Egal ob Platzwart beim Fußball, das Austeilen von Vereinszeitschriften, im Grillstand oder Ausschank von Festlichkeiten. Auch diesmal gab es wieder eine Menge Bewerbungen und Lose zum Ziehen: Am Ende durften sich der Senioren des TSV Schonungen über die Unterstützung zum Sommerfest und der Naturkindergarten freuen. Schon jetzt können sich Vereine und Verbände unter dem Stichwort „Bürgermeisterhelferstunden“ wieder bewerben. Für die musikalische Umrahmung des Ehrenabends sorgte Pianist Oliver Gräb.


Ehrungen

Ringen RSV Schonungen: Andrej Dudau (2. Platz rumänische Seniorenmeisterschaft in 59 Kg Klasse, griechisch-römischer Stil); Gelaschanow Machs (2. Platz Bayerischer Seniorenmeisterschaft in 70 Kg Klasse freier Stil); Tobias Doile (5. Platz Deutsche Juniorenmeisterschaft in 96 Kg Klasse griechisch-römischer Stil)

Schwimmen DLRG Schonungen: Elias Jakab, Noach Jakab, Marcel Niehaus, Paul Philipp, Max Selinka (Bezirksmeister Altersklasse 12 männlich); Sophia Anderson, Antonia Buhl, Emma-Sophie Philipp, Cora Salveter (Bezirksmeister Altersklasse 13/14 weiblich); Felix Buhl, Jason Charchantis, Phädon Charchantis, Felix Selinka (Bezirksmeister Altersklasse 13/14 männlich); Timo Gemeinhardt, Robin Jung, Julian Nöth, Carl Odendahl, Marcel Wenzel (Bezirksmeister Altersklasse 17/18); Lara Hümpfer, Anna Köpke, Milena Lamm, Amelie Neuberger, Julia Schmitt (Bezirksmeister Altersklasse 17/18 weiblich); Philipp Fleischmann, Kai Flierenbaum, Nils Haack, Nikals Hock, Felix Pulvermüller (Bezirksmeister und 2. Bayerischer Meister Altersklasse offen männlich); Nele Brüggemann, Wynona Grebner, Nele Haack, Annegret Wilk (Bezirksmeister Altersklasse offen weiblich); Udo Niehaus, Erwin Reuter, Dominik Schubert, Andreas Voß (Bezirksmeister und 1. Bayerischer Meister Altersklasse 140 männlich); Katharina Endres, Birgit Fleischmann, Michaela Lamm, Claudia Raffauf, Judith Voit (Bezirksmeister und 1. Bayerischer Meister Altersklasse 140 weiblich);

Ballett Ballettschule On Point, Haßfurt: Fee-Kristin Kießling (Regionalwettbewerb Kategorie Erwachsene Gruppe Nationaltanz 1. Platz, Kategorie Erwachsene Gruppe Ballett 1. Platz; Deutscher Ballettwettbewerb Kategorie Erwachsene Gruppe Ballett 2. Platz, Kategorie Erwachsene Gruppe Gesang mit Tanz 1. Platz; Dance World Cup 10. Platz und 6. Platz);

Leichtathletik 1. FC Schweinfurt: Christopher Löffelmann (Bayerische Meisterschaften U23 2. Platz 200 Meterlauf, Unterfränkische Meisterschaften 1. Platz 200 Meterlauf und 400 Metelauf); Volker Löffelmann( Bayerische Meisterschaften Senioren M 50 jeweils 2. Platz 100 Meterlauf, 400 Meterlauf und Weitsprung)

Brieftaubensport Emily Augsburger (1. Platz auf Bundesebene in der Jugend-Meisterschaft Kategorie 2; Sportfreunde Schlaggemeinschaft Hausen Diana, Doris, Edwin und Emily Augsburger (1.Platz der Brieftaubensportler und 1. Platz der Reisevereinigungsmeister im Regionalverband 750; 9. Platz auf Bundesebene der aktiv reisenden Brieftaubensportler)

Fußball DJK Abersfeld: Giulio Füglein; Marvin Geyer, Niklas, Nils Hümpfner, Sven Hümpfner, David Kohnle, Roman von Kroge, Hendrik Müller, Luca Neuberger, Luis Nicklaus, Robin Nicklaus, Valentin Seifert, Niklas Spall, Luca Stühler, Jan Böhm, Kilian Wahler, Fabian Werner, Trainer Peter Stühler und Martin Hümpfner (Meisterschaft der U13); Spielgemeinschaft Hesselbach, Ebertshausen, Abersfeld, Löffelsterz, Reichmannshausen: Andre Barthelme, Daniel Elfert, Marcel Frank, Jonas Gmehling, Niklas Göbel, Moritz Hepp, Marius Hetzel, Arnold Matern, Julian Mauder, Philipp Mauder, Janik Müller, Michael Müller, Maximilian Räth, Joshua Schmitt, Florian Spath, Jakob Suhl, Maximilian Vollert, Nico Werner, Philipp Weth, Lorenz Zahner, Lukas Zehe, Trainer Pascal Heim, Daniel Kolano und Rainer Räth (Meisterschaft U 19); TSV Forst II: Luca Döll, Nicolas Döll, Marcel Dusel, Sascha Hofmann, Janis Hümpfer, Fabian Kamm, Manuel Kamm, Nico Krines, Jonas Mack, Fabian Memmel, Peter Pfister, Andre Schäder, Kevin Stephan, Julian Wahler, Julian Weger, Julian Weger (2), Spielertrainer Stefan Krieger, Betreuer Heike Stephan und Michael Stephan (Meister A Klasse Schweinfurt 03) SG Hausen: Christian Aull, Dominik Aull, Marcel Calvitto, Wolfgang Fischbach, Florian Götzendörfer, Jens Heim, Steven Kornetzki, Bernd Kursz, Rene Leier, David Lindner, Jonas Müller, Marius Müller, Dennis Ochs, Justin Oppelt, Karl-Heinz Pohl, Steven Rosado, Daniel Saal, Michael Saal, Marco Schmitt, Dominik Schömburg, Marco Sobotta, Nico Vogel, Spielertrainer Benedikt Happel und Tim Wedlich, Betreuer Holger Augsburger (Meister A Klasse Schweinfurt Gruppe 8, Aufstieg in die Kreisklasse)


Dart Foxy Ladies: Jan Bauer, Holger Brum, Jan Döpfner, Thomas Eberl, Werner Hornung, Jochen Mai, Matthias Räth, Dennis Reulein, Alexander Schröck, Kapitän Jörg Eberl, Stellvertretender Kapitän Florian Götzendörfer (Durch den Gewinn der Meisterschaft Aufstieg in die Bezirksliga)

Korbball SV Löffelsterz: Jana Bauer, Jenny Englert, Melissa Englert, Viola Kolb, Emelie Korn, Lena Kuhn, Hannah Memmel, Selina Stumpf, Laura Suhl, Annika von Kroge, Sophia Weigand (Meister Bezirksliga JU 19 Feldrunde, Aufstieg in die Landesliga Nord); DJK Abersfeld: Tamara Heller, Anika Hümpfner, Hanna Klopf, Lina Lenz, Pauline Mantel, Elina Ott, Emilia Weber, Trainerin Sabine Zahner, Abteilungsleiter Udo Sauer (Meister Kreisklasse A 2 JU 15, Aufstieg in die Bezirksliga); Tamara Heller, Hanna Klopf, Mona Klopf, Lina Lenz, Luisa Mantel, Laura Matern, Leonie Müller, Elina Ott, Lea Ott, Anna Tratz, Trainerin Sabine Zahner, Abteilungsleiter Udo Sauer (Meister Kreisklasse B1 JU 19 Halle) TSV Schonungen: Manuela Böckler, Fabienne Folger, Evelyn Halbig, Silvia Koßwig, Clara Lutz, Anne Pfister, Katharina Schäfer, Michaela Schäfer, Johanna Schwab, Isabell Weck, Kathleen Werner, Trainer Julian Friedrich (Meister Frauen Kreisklasse D2 Halle); Lorena Brand, Milena Lamm, Jule Landeck, Lisa-Marie Ludwig, Clara Lutz, Pauline Mehringer, Alexandra Schäfer, Katharina Schäfer, Lisa Schmelzer, Eva Schmitt, Michelle Voit, Kathleen Werner, Johanna Wittmann, Trainer und Betreuer Susanne Stumpf, Julian Friedrich (Meister Jugend 19 Kreisklasse A2 Feld); Lorena Brand, Antonia Buhl, Julia Fuchs, Jacqueline Hand, Leonie Heim, Theresa Möller, Nina Scheuring, Lisa Schmelzer, Lucy Webert, Sarah Webert, Johanna Wittmann, Trainerin Ina Bauer (Meister Jugend 15 Bezirksliga mit Aufstieg in die Landesliga) Spielgemeinschaft Sportfreunde Waldsachsen, DJK Abersfeld, DJK Marktsteinach: Selma Albertus, Leticia Böhm, Verena Derleth, Josefina Hantschel, Leonie Schneider, Laura Schütz, Sophie Stumpf, Leonie Weidmann, Mia Weidmann, Trainer und Betreuer Nina Graser, Anja Hubert, Katharina Seuffert (Meister Gruppe 9/3 Feld)

Tischtennis DJK Schonungen/Mainberg: Herbert Dorsch, Thomas Dorsch, Thomas Fleischmann, Valentin Hofmann, Thomas Kretzler, Christian May, Walter Thoma, Carlo Weger (Meister 2. Kreisliga Schweinfurt Ost); Roland Büttner, Walter Döll, Julius Eschenbach, Ralf Friedrich, Stefan Fuchs, Thomas Göpfert, Christoph Hartmann, Kevin Hegmann, Michael Kuhn, Bruno May, Moritz Pulvermüller, Andreas Rottmann (Meister 4. Kreisliga Schweinfurt Ost )

Bogenschießen TSV Forst: Heike Flierenbaum, Denise Kamm, Monika Schäfer (Bezirksmeisterschaft Unterfranken)

Geräteturnen Sport-Mittelschule Gochsheim: Emily Augsburger, Sheena Schubert (Bayerische Meister im Wettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“)

Tanzen HipHop Dance Academy Schweinfurt: Louisa Kühl und Luisa Thomson (1.Bayerischer Meister, 1.Platz bei der Westdeutschen Meisterschaft, 4. Platz Supaleage bei der Deutschen Meisterschaft)

Golf Golfclub Schweinfurt: Sarah Rinkowitz(3. Platz Level 1 im Einzelschlag, 2. Platz Level 2 mit Partner, 1. Platz Level 4-9 Loch bei den Special Olympics Sommerspiele Rheinland Pfalz; Sommerspiele Bayern 1. Platz Level 1 Einzelschlag, 2. Platz 4-9 Loch)

Berufliche Ehrung: Lena Kreß, Auszubildende im Friseurhandwerk, wurde bayerische Meisterin in der Kategorie Wedding Trendlook Hair und Make-up.

Fotos Philipp Hartmann
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.