Sachs Franken Classics – Fahren wie Gott in Franken

Wann? 04.06.2017

Wo? Marktplatz Schweinfurt, 97421 Schweinfurt DE
Wertungsprüfung in Schweinfurt (Foto: Rainer Greubel)
Schweinfurt: Marktplatz Schweinfurt | Wie immer findet die Sachs Franken Classic Oldtimerrallye an Pfingsten statt (2. bis 4. Juni 2017). Wie immer ist die lebendige und elegante Kurstadt Bad Kissingen der Drehpunkt. Das bewährte Konzept der Zweieinhalbtagesveranstaltung bleibt erhalten. Was ebenfalls bleibt, ist das edle Rahmenprogramm. Wie immer … gibt es Neuerungen im Ablauf und Anpassungen an die Belange der Teilnehmer.
Selbst bei der inzwischen 18. Ausgabe der Sachs Franken Classic werden die erwarteten 180 Teams neue Strecken befahren und unbekannte Regionen erkunden. Erstmals steht die herausgeputzte thüringische Stadt Meiningen im Roadbook (3.6.). Eine Strecke von rund 520 Kilometern führt an drei Tagen durch die Rhön und den Thüringer Wald sowie durch das fränkische Weinland. Mittelalterliches Fachwerk, urfränkische Marktflecken und blühende Barockbauten bilden die Kulissen für Kontrollstellen und manche Wertungsprüfung. Unterfrankens Hauptstadt Würzburg ist am Sonntag (4.6.) für Zuschauer besonders interessant mit Rallyeparkplatz am 700-jährigen Rathaus zur Mittagspause auf dem Marktplatz und mit Durchgangskontrollen und Wertungsprüfungen.
Das besondere Charakteristikum der Sachs Franken Classic rührt vom Heranbringen der Oldtimer an die neugierigen und stets begeisterten Zuschauer, indem mehrere Wertungsprüfungen innerhalb von Ortschaften als Rundkurse gefahren werden. Dies kommt dem Veranstalter entgegen, weil er übersichtliche Prüfungen anbietet, den Teilnehmern, weil sie mehr Messstellen durchfahren, und den Zuschauern, weil sie jedes Auto mehrmals sehen können.
Die Gewichtung der Zeiten auf den Wertungsprüfungen gewährt älteren Fahrzeugen einen Bonus, wodurch auch die ungelenken und behäbiger zu fahrenden Vorkriegsautos eine gewisse Chance auf vordere Plazierungen bekommen. Mit zwei Dutzend solcher Raritäten, die sonst kaum in einen Wettkampf gehen, darf auch in diesem Jahr gerechnet werden. Bei aller Beschaulichkeit darf man nicht vergessen: Die Sachs Franken Classic ist eine motorsportlicher Wettbewerb! Am Ende gewinnt das Team mit der Summe der geringsten Abweichungen an den rund 70 Lichtschranken-Messstellen.

Zeitplan:
Freitag, 2. Juni, 13 Uhr Start zum Prolog über Hammelburg, 80 km, 6 Wertungsprüfungen; eigene Tageswertung.
Samstag, 3. Juni, 8 Uhr Start zur Tagesetappe über Fladungen (Pause), Meiningen (Mittagspause), Stadtlauringen (Pause), Bad Kissingen (Concours d’élégance und Etappenziel); 230 km, 11 Wertungsprüfungen.
Sonntag, 4. Juni, 7.30 Uhr Start zur Tagesetappe über Karlstadt (Pause), Würzburg (Mittagspause), Schweinfurt (Pause), Bad Kissingen (Kurpark und Ziel); 210 km, 14 Wertungsprüfungen.
Presseauskünfte zur Rallye: Rainer Greubel, tagsüber 0931 – 600 15 96; Mail: rainer.greubel@t-online.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.