Riedel Bau ehrt 23 Jubilare

Die Geschäftsführung der Riedel Bau Gruppe mit den Jubilaren 2016 (von links): Stefanie Riedel, Matthias Lambers, Edgar Endres, Karl-Heinz Rüth, Karl Popp, Conny Lehnert, Stephan Mahlmeister, Peter Moritz, Peter Zitterbart, Christina Frase, Franz Traub, Steven Hubbard, Mark Bunge, Oliver Dahlmann, Barbara Zipperer, Rolf Großmann, Benno Montag, Frank Ratzinger, Regina Pabst, Peter Frauenberger, Ingo Mühlenfeld, Joachim Finck, Thorsten Pohl, Herbert Treuting, Elmar Hehn, Ralph Stübe und Stephan Kranig. (Foto: Riedel Bau)

Traditionelle Jubilarfeier am 18. November 2016

Schweinfurt: 23 Jubilare wurden bei Riedel Bau am 18. November 2016 im Rahmen der traditionellen Jubilarfeier für Ihre Treue zum Unternehmen geehrt. Darüber hinaus wurden 18 Ernennungen ausgesprochen und 6 Mitarbeiter in den Ruhestand verabschiedet.
„Es macht uns sehr stolz zu sehen, wie viele Mitarbeiter Riedel Bau schon sehr lange die Treue halten. Das ist in der heutigen, schnelllebigen Zeit keine Selbstverständlichkeit mehr. Dafür ein herzliches Dankeschön!“ so Aufsichtsratsvorsitzende Stefanie Riedel in ihrer Festansprache. „Wir haben uns zum Ziel gesetzt, jeden Mitarbeiter intensiv einzubinden, zu fördern und so langfristig an das Unternehmen zu binden. Die sehr hohe Zahl an Jubilar-Ehrungen und Ernennungen, ist die beste Bestätigung unserer Personalpolitik.“ hob Stefanie Riedel hervor.
Die Vorstände der Riedel Bau AG Holding, Stephan Kranig, Karl-Heinz Rüth und Herbert Treuting, würdigten das Engagement und den steten Einsatzwillen der Jubilare, die sich mitder Firmengruppe und ihren ständig wachsenden und wandelnden Aufgaben identifizieren und großen Anteil an der Fortentwicklung des Unternehmen haben. So konnten auch 2016 zahlreiche, anspruchsvolle Bauvorhaben gebaut werden. Besonders erfreulich war, so die Vorstände, dass in 2016 verhältnismäßig viele Bauvorhaben im mainfränkischen Raum realisiert wurden und dadurch die gewerblichen Mitarbeiter heimatnah eingesetzt werden konnten: City-Karree „Am alten Postplatz“ und Domicil Seniorenwohnheim in Schweinfurt, Rewe-Markt am Heckenweg sowie das Gesundheitszentrum Mainbogen in Sennfeld und der Neubau für die Finstral AG in Gochsheim.
In Würzburg waren besonders viele Riedel Kräne zu sehen: Studentenwohnheim Grombühlbrücke, Wohnanlage am Hubland, Wohnanlage Barbarastraße, Wohnanlage Friedenstraße, Hotel Melchior Park, Wohnanlage „Alte Kellerei“, Seniorenpflegeheim Bürgerspital und der Neubau der Graduate School of Life Sciences.
Jubilare, Ernennungen und Verabschiedungen der Firmengruppe Riedel Bau 2016:
Ehrung für 45-jährige Betriebszugehörigkeit:
Elmar Hehn (Polier)
Ehrung für 40-jährige Betriebszugehörigkeit:
Joachim Finck (Bauleiter)
Peter Zitterbart (Leiter Hilfsbetriebe)
Frank Ratzinger (Maschinenführer)
Ehrung für 25-jährige Betriebszugehörigkeit:
Peter Frauenberger (Vorarbeiter)
Peter Moritz (Elektriker-Meister)
Barbara Zipperer (Reinigungskraft)
Ingo Mühlenfeld (Beton- und Stahlbetonbauer)
Karl Popp (Maschinenführer)
Christina Frase (Werbung und Öffentlichkeitsarbeit)
Ralph Stübe (Maschinenführer)
Ehrung für 10-jährige Betriebszugehörigkeit:
Oliver Dahlmann (Oberbauleitung)
Stephan Mahlmeister (Polier)
Rolf Großmann (Werkpolier)
Benno Montag (Baufacharbeiter)
Mark Bunge (Bauleitung)
Conny Lehnert (Polier)
Franz Traub (Leiter Niederlassung München)
Regina Pabst (Kaufm. Angestellte)
Steven Hubbard (IT-Systemadministrator)
Thorsten Pohl (Bauleitung)
Sven Gramatte (Bauleitung)
Anton Herbert (Zimmerer)
18 Mitarbeiter wurden mit neuen Führungsaufgaben betraut:
Sebastian Göbhardt, Oliver Mayer und Andreas Dreisbach wurden zu Oberbauleitern ernannt. In die Gruppe der Projektleiter sind Herbert Göb, Veit-Gerald Hermann, Harald Lotter, Jürgen Hornung, Matthias Remmert, Steffen Wegner und Michael Williams aufgestiegen. Sebastian Schäfer hat die Funktion des stellv. Einkaufsleiters übernommen.
Dominik Wehner und Albin Jünger wurden zum Polier ernannt. Neue Werkpoliere sind
Peter Meyer und Nijaz Ljajic. Valerian Benz und Peter Frauenberger sind nun Vorarbeiter. Elektriker Manuel Gräf wurde mit bestandener Prüfung in die Riege der Meister aufgenommen.
Verabschiedungen in den Ruhestand:
Mit Worten des Dankes für ihre Tätigkeit in der Firmengruppe Riedel Bau und den besten Wünschen für die persönliche Zukunft wurden Egon Nürnberger (Polier), Günter Griebak (Baggerführer), Birgit Kraus (Kaufm. Angestellte), Rudolf Strohmenger (Schlosser), Klemens Bauernschmitt (Maschinenführer) und Helmut Keßler (Werkpolier) in den Ruhestand verabschiedet.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.