Riechen, Schmecken, Fühlen – eine Tour für die Sinne – 40 Teilnehmer bei der Sommertour des Landrats in Schwebheim

Landkreis Schweinfurt. Engelwurz, Thymian, Petersilie, Eibisch, Pfefferminze und vieles mehr – die Vielfalt der Kräuter stand im Mittelpunkt der diesjährigen Sommertour des Landrat Florian Töpper. Insgesamt 40 Teilnehmer aus dem gesamten Landkreis kamen zur der Kräuterführung nach Schwebheim.

Der Beginn der Tour war am Plan in Schwebheim, wo die Teilnehmer von Landrat Florian Töpper und Schwebheims Bürgermeister Dr. Volker Karb begrüßt wurden. Bei herrlichstem Sommerwetter führten dann die beiden Kräuterbauern Frank Böhm und Gerlinde Ludwig die Teilnehmer zunächst zum Kräuterpavillion und schließlich über einen kleinen Rundweg durch die Schwebheimer Flur.

In Schwebheim ist man stolz auf diese besondere Art der Landwirtschaft: In ganz Bayern gibt es nur drei Standorte für Kräuteranbau. Böhm und Ludwig informierten über die Geschichte und Entwicklung sowie die neusten Trends des Kräuteranbaus. Und den einen oder anderen Tipp, wie man die Kräuter am besten einsetzt, hatten die beiden Experten für die Teilnehmer natürlich auch noch parat.

„Riechen, Schmecken, Fühlen – es war eine Sommertour für alle Sinne und für mich zudem eine schöne Gelegenheit mit den Bürgerinnen und Bürgern in entspannter Atmosphäre ins Gespräch zu kommen“, lautet das Resümee des Landrats.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.