Laufspektakel der Extraklasse in Schweinfurt - 5. Auflage des SKD BKK MainCityRun am 07.05.2017

Wann? 06.05.2017 bis 07.05.2017

Wo? Schillerplatz, Schillerpl., 97421 Schweinfurt DE
Schweinfurt: Schillerplatz | Mit dem SKD BKK MainCityRun Anfang Mai findet wieder eine der größten Laufveranstaltung der Region in Schweinfurt statt. Die Innenstadt und vor allem der Schillerplatz wird wieder in eine Läuferhochburg verwandelt. Das Organisationsteam der Turngemeinde Schweinfurt rechnet an diesem Tag mit weit mehr als 2000 Teilnehmern und mit tausenden Zuschauern, die für Stimmung auf und an der Strecke sorgen. Getreu dem Motto „Es ist Dein Tag“ wird das Rennen gerade für Einsteiger zum unvergesslichen Event. Die Nachfrage auf allen angebotenen Strecken stieg in den vergangenen Jahren stetig und Läufer aus ganz Deutschland gehen mittlerweile in Schweinfurt an den Start.

Im Angebot sind Strecken von 1.1 km für die Schüler der ersten bis vierten Klasse, 3.2 km für die Schüler ab der fünften Klasse, 5.2 km für die Firmenteams, die klassischen 10 km sowie die Königsstrecke über die Halbmarathondistanz.

Alle Wettbewerbe werden auf einer sehr flachen Runde durch die Schweinfurter Innenstadt ausgetragen. Der Halbmarathon führt zusätzlich durch den Hafen am Main entlang in den Landkreis bis nach Grafenrheinfeld und Bergrheinfeld. Für Verpflegung wird auf der Strecke und im Ziel bestens gesorgt.

Mit dem Rathaus und dem Landratsamt stehen dem OrgaTeam starke Kooperationspartner zur Seite. Die Schirmherrschaft übernehmen erneut gemeinsam der Landrat Herr Florian Töpper und Der Oberbürgermeister Herr Sebastian Remelé.
Wichtiger Kooperationspartner sind auch die Stadtwerke Schweinfurt, die unkompliziert den Busverkehr umleiten sowie beide Bauhöfe, die für die Verkehrssperrung sorgen. Darüber hinaus begleitet das Gesundheitsamt Schweinfurt den SKD BKK MainCityRun im Rahmen des Projektes Gesund.Leben.Bayern des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege. Für jeden in den Schülerläufen gelaufenen Kilometer spendet das Gesundheitsamt einen Betrag an die regionale Selbsthilfe „Bitte stör Mich! Aktiv gegen Depressionen“.

Die führenden Damen und Herren werden von Fahrrädern und einem Elektro-Führungsfahrzeug mit Zeitanzeige begleitet. Die Strecke ist durch Landkreisfeuerwehren und zahlreichen Streckenposten bestens abgesperrt.

Dank einer Vielzahl von Sponsoren können günstige Startgebühren und attraktive Preise garantiert werden. Sehr beliebt dürfte auch wieder der Firmenlauf sein. Bei diesem messen sich Firmen-Belegschaften jeweils in Dreier-Teams miteinander. Positiver Nebeneffekt: Sie repräsentieren dabei ihre Firma und stärken das „Wir-Gefühl“. Viele Unternehmen nutzen den SKD BKK MainCityRun als eine betriebliche Gemeinschaftsveranstaltung, verbunden mit einem gemütlichem Ausklang. Das schnellste Firmenlaufteam erhält neben Sachpreisen einen eindrucksvollen Pokal als Anerkennung der Gemeinschaftsleistung.
Ebenfalls werden das „Fitteste Krankenhaus“ und der „Fitteste Boss“ gekürt. Hier dürfte es spannend werden, ob das Team des Krankenhaus St. Josef um Ordensschwester Monika Edinger, die selbst am Start ist, nach der Titelverteidigung 2016 von einem anderen Krankenhaus aus der Region geschlagen werden kann.

Bei den Schülerläufen schicken die Schulen Schweinfurts und der Umgebung ihre Schulklassen an den Start. Neben den Einzelsiegern wird in jeder Jahrgangsstufe das schnellste Klassenteam (mindestens drei Schüler einer Klasse) gesucht. Teilweise wird die erfolgreiche Teilnahme der Schüler sogar als besondere außerschulische Leistung mit einer guten Sportnote anerkannt. Vom Alexander-von-Humboldt-Gymnasium werden sicher 150 und mehr Schülerinnen und Schüler starten. Die teilnehmerstärksten Schulklassen in den beiden Schülerläufen erhalten Preise für die ganze Klasse, wie bspw. Kinogutscheine der Filmwelt oder einen Besuch im Klettergarten.

Die flachen und schnellen Strecken über 10 und 21 km laden dazu ein, die Verbesserung der persönliche Bestzeit in Angriff zu nehmen. Im Halbmarathon kann man sich an vier Tempomachern mit unterschiedlichen Zielzeiten orientieren. Jeder Zugläufer trägt ein spezielles Trikot mit der entsprechenden Zielankunftszeit auf dem Rücken.
Beim Halbmarathon wurde zudem das Podium erweitert: Bei Damen und Herren wird Platz 1 bis 6 geehrt. Zusätzlich erwarten die Läufer und Läuferinnen, die im Halbmarathon auf den Plätzen 100, 200, 300 und 400 einlaufen, attraktive Preise.
Auch das größte Laufteam insgesamt erhält einen Mannschaftspreis. Hier ist die ZF-Mannschaft um Elisabeth Brändlein erneut der Favorit. Spannend wird schon eher die Frage, wer die Siege einfahren kann. Manuel Stöckert befindet sich noch im Trainingslager, ansonsten erwartet man etliche unterfränkische Spitzenläuferinnen und -läufer.

Wenn man den Trend der Anmeldezahlen beobachtet, ist schon jetzt abzusehen, dass der Schillerplatz an diesem einmaligen Tag wieder an den Rand seiner Kapazitäten kommen wird: „Bei Bedarf beschränken wir die Teilnehmerfelder, um jedem Teilnehmer sein persönliches Lauferlebnis zu garantieren. Wir sind aber auf bis zu 3000 Starter eingestellt“ erklärt Marcus Schmidt vom OrgaTeam. Die Stimmung der letzten Jahre am Schillerplatz und an den anderen Stimmungsnestern in der Innenstadt garantiert wieder Gänsehaut und eine extra Portion Motivation.

Warum löste der SKD BKK MainCityRun ein derartiges Lauffieber in und um Schweinfurt aus?
Er wird von aktiven Läufern und Triathleten organisiert, die wissen, auf welche „Gefühle“ es ankommt. Fetzige Musik, Sambagruppen am Streckenrand, mitreißende Zuschauer, eine professionelle Chip-Zeitnahme, Cheerleader auf dem roten Teppich im Zielkanal sowie ausreichende Streckenverpflegung sorgen für tolle Momente, die bei den Zuschauern und bei den Teilnehmern unter die Haut gehen.

Ein attraktives Rahmenprogramm am Schillerplatz mit gutem Essen und Getränken runden die Veranstaltung ab. Es führt am 07. Mai kein Weg am Schillerplatz vorbei, ob als Teilnehmer oder Zuschauer. Ausführliche Informationen findet man unter www.maincityrun.de.
Die Online-Anmeldung schließt am 26.04. Unter allen bis dahin angemeldeten Startern werden mehrere Laufschuhe der Firma Halbig Orthopädie-Schuhtechnik und ein Volvo der Firma Volvo-Faber für ein Wochenende verlost. Nachmeldungen sind am Samstag, den 06.05. von 16:00 bis 19:00 Uhr im SurfIn in der Schultesstraße noch möglich. Dort findet auch die Vorabend-Startnummernausgabe statt. Ansonsten können die letzten freien Startplätze noch am Renntag ab 8.00 Uhr bis maximal eine Stunde vor dem jeweiligen Lauf im Foyer des Landratsamtes ergattert werden.

Der letzte Vorbereitungslauf auf alle Streckenlängen wird letztmalig am 30.04.2017 angeboten. Treffpunkt ist um 09:00 Uhr am Schillerplatz.



Zeitplan SKD BKK MainCityRun Schweinfurt:

Samstag, 6. Mai
16.00 – 19.00 Uhr: Startnummernausgabe im Surf In/SW


Sonntag, 7. Mai
Ab 08.00 Uhr: Startnummernausgabe im Foyer des LRA (bis ca. 60 Minuten vor dem Start des jeweiligen Rennens)
09.00 Uhr: EnssnerZeitgeist 1.1 km Schülerlauf
09.15 Uhr: Surf In 3.2 km Schülerlauf
09.50 Uhr: Elektro Schmitt 5.2 km Firmenlauf
10.45 Uhr: DEKRA 10 km
12.20 Uhr: Fußbodentechnik Schmitt 21.1 km

12.50 Uhr (ca.): Siebenson Bambinilauf 500 m
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.