LANDESANSTALT FÜR WEIN- und GARTENBAU

In einem reichen und breitgefächerten Vortrag beleuchtete Josef Herrmann (Bayer. Landesanstalt für Wein- und Gartenbau) die aktuellen Forschungsfragen zu „Die Pflanze als Mikrobiom“.
Evolutionsbiologische, ökonomische, ökologische und im weitesten Sinne auch politisch-philosophische Fragestellungen wurden auf frappierende Art, bildmächtig und oft originell erklärt abgeschritten.
Im Zentrum standen die vielfältigen Netzwerkbeziehungen von Pilzen, Mikroorganismen, Pflanzen und Menschen.
Anwendungsbezogen wurden Nutzen-Überlegungen darüber angestellt, wie die immer neuen Erkenntnisse der Wissenschaft zu diesem Themenfeld fruchtbar gemacht werden können, z.B. in einem systematischen Ausbau von Trüffelgärten im dafür durchaus geeigneten Franken oder einem neu verstandenen Pflanzenschutz, der auf ökologische Akzente setzt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.