Konzept für eine neue Stadthalle

Schweinfurt – Die Schweinfurter Stadthalle ist in die Jahre gekommen. Schon lange wird über eine „neue Stadthalle“ diskutiert. Mit dem Abzug der Amerikaner und der Entwicklung der ehemaligen Ledward-Kaserne ergibt sich nun eine Möglichkeit, die Oberbürgermeister und Stadtverwaltung gezielt angehen. Frühzeitig soll und muss geklärt werden, welche Anforderungen an eine solche neue Stadthalle gestellt werden können bzw. in welches Marktsegment eine solche neue Stadthalle passen soll.

„Wenn wir das mittelfristige Ziel, in Schweinfurt eine neue Stadthalle zur errichten, erfolgreich umsetzen wollen, müssen wir genau überlegen, was braucht Schweinfurt, was fordert unser lokaler und regionaler aber auch der nationale und internationale Veranstaltungsmarkt“, so Oberbürgermeister Sebastian Remelé. „Mit einer umfangreichen und detaillierten Konzeptionierung schaffen wird die Basis, um Schweinfurt auch in diese Richtung zukunftsfähig machen zu können.“

Zwei Firmen haben sich nach Ausschreibung um eine solche Konzeptionierung beworben. Der Haupt- und Finanzausschuss hat in seiner Sitzung am 14. Februar einstimmig beschlossen, die Firma Symbios aus Karlsruhe mit der Durchführung der Angebots- und Nachfrageanalyse zum lokalen, regionalen, nationalen und internationalen Veranstaltungsmarkt für eine neue Stadthalle Schweinfurt zu beauftragen. Kostenpunkt: 29.270 Euro.

Als Ergebnis der Studie soll die Konzeption einer Stadthalle in verschiedenen Modellvarianten mit Auswirkungen auf Investitions- und Betriebskosten erkennbar sein. Auch mögliche Betreibervarianten sollen dargestellt werden.

Architektonische Aussagen werden in dem Konzept außen vor gelassen. Diese sollen später Bestandteil eines auf der entwickelten Konzeption fußenden Architektenwettbewerbs sein, der nach jetzigen Planungen 2018 oder 2019 ausgelobt werden könnte.
Im Mai 2017 soll ein Zwischenbericht der Firma Symbios im Stadtrat zur Diskussion gestellt werden, das abschließende Gutachten kann dann in der Sommerpause 2017 vorliegen.

Die Firma Symbios ist spezialisiert auf die Erstellung von Analysen, Strategien und Konzepten für Veranstaltungshallen. 1999 bereits beriet sie die Stadt Schweinfurt bei der Erarbeitung eines Konzepts für das Konferenzzentrum auf der Maininsel. Auch größere Städte wurden von Symbios bereits bei der Errichtung von Veranstaltungs-, Konferenz- und Messezentren unterstützt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.