Keine Fahrer für das Radrennteam „Kaiser 24“?

(Foto: Meuren)
Bleiben die Rennsättel des Radrennteams „Kaiser 24“ in der kommenden Fahrradsaison leer? Beinahe sieht es danach aus, den das Team droht auseinander zu brechen. Teamsprecher Uwe Meuren: „ Zum Teil gingen die Interessen deutlich auseinander - zwei Mitglieder konzentrieren sich fortan auf den Mountainbikesport, zum anderen wohnen die Teammitglieder soweit auseinander, dass es nur zur gemeinsamen Teilnahme am Rennen kommt. Gemeinsam trainieren geht in der Regel garnicht.“ Meuren weiter: „Das Team ist mit der Bitte an mich herangetreten einen Aufruf zu starten: Gesucht werden leidensfähige Radrennfahrerinnen und Radrennfahrer aus dem Raum Würzburg und den angrenzenden Gemeinden.“ Unterstützung findet das Team seit über zwei Jahren bei der Ochsenfutter Kauzenbräu. deren Chef Karl-Heinz Fritzl würde das Ende des Teams sehr bedauern. Interessenten können sich per Mail unter: rennradler2015@gmx.de melden.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.