Jugend 19 des VfL Niederwerrn qualifiziert sich für die Bayerische Meisterschaft

Foto von links nach rechts: Tabea Berlet, Ilka Theumer, Janika Sieber, Elisa Hartmann, Amelie Worcester, Luisa Fusch, Selina Müller, Chiara Nicklaus, Antonia Stöcker, Julia Bauer, Jasmin Ponischil
Der nächste Erfolg für die Korbball-Jugend des VfL Niederwerrn. Die 11 Mädels im Alter von 14 und 18 Jahren haben sich als eine der jüngsten Mannschaften der Jugend 19-Landesliga bereits vorzeitig für die Bayerischen Titelkämpfe in Marktoberdorf/Allgäu qualifiziert, nachdem sie in der höchsten Spielklasse bei 14 Siegen, einem Unentschieden und nur einer Niederlage insgesamt 43 Punkte erspielten, bei einem Korbverhältnis von 145:70 Körben. Die Mannschaft von Trainer Stefan Carr, die im letzten Sommer bereits Bayerischer Meister der Feldrunde 2016 wurde, freut sich nun auf die Titelkämpfe in der Halle, die noch wichtiger sind, weil in der Hallensaison auch eine Deutsche Meisterschaft ausgespielt wird. Um sich dafür zu qualifizieren, ist mindestens der zweite Platz auf der Bayerischen Meisterschaft erforderlich. Und das ist deshalb natürlich auch das Minimalziel der Mannschaft. „Vor 700 Zuschauern bei einer Deutschen Meisterschaft spielen zu dürfen, wäre ein Traum und ein unvergessliches Erlebnis für alle“, sagt Betreuer Michael Müller und deshalb wäre der Gewinn der Silbermedaille in Marktoberdorf wirklich auch „Gold wert“. Sechs der Spielerinnen kennen dieses Erlebnis bereits, denn exakt vor 3 Jahren haben sie, damals noch als Jugend 15, schon einmal an einer Deutschen Meisterschaft teilgenommen und sogar die Bronzemedaille gewonnen. In der Jugend 19 ist das ungleich schwerer, denn die Leistungsdichte wird in den Altersklassen immer größer. „Die Mädels trainieren seit Jahren mehrmals pro Woche sehr hart für diesen Erfolg und hätten sich dieses tolle Erlebnis natürlich auch redlich verdient“, meint Müller weiter. Doch nun steht erst einmal die Bayerische Meisterschaft am 02. April an, bei der die beiden besten Nord- bzw. Südbayerischen Mannschaften gegeneinander antreten und die Medaillen ausspielen. Um die Reisekosten, inklusive Übernachtung, stemmen zu können, wären die Mädels für jede Unterstützung aus der Gemeinde dankbar. Firmen, aber auch Privatleute, die das Team unterstützen möchten, wenden sich bitte an: Bernd Hilmer, Vorstand Geschäftsführung, VfL Niederwerrn, E-mail an Bernd.Hilmer@niederwerrn.net, Tel.: 09721/498613 oder an Jeanette Englisch, Abteilungsleitung Korball, VfL Niederwerrn, E-Mail an jeanette.englisch@gmx.de.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.