Gehölzpflegearbeiten in den Landkreisen Schweinfurt und Haßberge

Das Staatliche Bauamt Schweinfurt führt an den Bundes- und Staatsstraßen im Bereich der Straßennebenflächen im Winter 2017/2018 Gehölzpflegearbeiten an den Bäumen und Sträuchern durch.
Die Arbeiten an den nunmehr ca. 20 - 30 Jahre alten Gehölzbeständen dienen in erster Linie der Aufrechterhaltung der Verkehrssicherheit, aber auch der Verjün-gung und damit der langfristigen Erhöhung der ökologischen Wertigkeit der Ge-hölzflächen.
Auf den Teilflächen werden unter Schonung einzelner Altbäume 80% der Gehölze "auf Stock gesetzt". Nach Räumung der Flächen treiben die Wurzelstöcke der Bäume und Sträucher im Frühjahr intensiv aus und sorgen so für die gewünschte Verjüngung und damit einen verbesserten Sicht- und Immissionsschutz. Gleichzei-tig erhöht sich die ökologische Vielfalt, da sich aufgrund der Pflegearbeiten unter-schiedlich alte Gehölzbestände mit jeweils spezifischen Tier- und Pflanzenarten entwickeln können.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.