Franziskus-Schule holt sich Vizemeistertitel

Hart gekämpft und knapp verloren: Die Kicker aus der Schweinfurter Franziskus-Schule freuen sich dennoch über die Auszeichnung zum Bayerischen Vizemeister. Hintere Reihe (von links): Trainer Norbert Weich, André Gunsch, Luk Wirner, Christopher Böhner, Rahul Verma, Simon Sittler, Kevin Räder und Co-Trainer Andreas Becker. Vordere Reihe: Furkan Parlak, Dominik Kreuter, Nico Hahn, Umut Akgün und Jan Keppner.
Überzeugende Leistung beim Fußball-Landesfinale der bayerischen Förderzentren

| Schweinfurt - Nicht nur vor Hitze kochte letzte Woche die Stimmung in der Fürther Sporthalle: Beim Fußball-Landesfinale der bayerischen Förderzentren mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung trafen die beiden Vorjahresfinalisten wieder aufeinander. Heuer allerdings hat sich die Schülermannschaft der zur Lebenshilfe Schweinfurt gehörenden Franziskus-Schule den Kickern der Königsbrunner Brunnenschule geschlagen geben müssen. Die Schweinfurter verloren den spannungsgeladenen Zweikampf mit einem 2:4 und dürfen sich nun Bayerischer Vizemeister nennen.

Eine herbe Enttäuschung für die Franziskus-Kicker, die bis zum Ende der regulären Spielzeit von zweimal fünfzehn Minuten gut mithielten. Nachdem die Königsbrunner in der ersten Halbzeit zuerst mit 1:0 führten, schaffte André Gunsch aus der Franziskus-Schule den 1:1-Ausgleich. Auch in der zweiten Halbzeit gingen die Kicker aus der Brunnenschule zunächst mit 2:1 in Führung. Treffsicher geschossen von André Gunsch landete dann ein Elfmeter im gegnerischen Kasten. Mit einem 2:2 ging es in die Verlängerung, wobei die Fußballer der Brunnenschule nochmals ihre Ballstärke zum Einsatz brachten. Mit zwei weiteren Toren in den letzten fünf Minuten verwiesen sie die sichtlich ermüdeten Spieler der Franziskus-Schule auf den zweiten Platz. "Obwohl meine Jungs traurig und mit hängenden Köpfen nach Hause und nicht nach Berlin fahren, war es wieder im Großen und Ganzen eine erfolgreiche Saison", sagte Norbert Weich, Trainer der Franziskus-Kicker.

Die Fußballmeisterschaft der Förderschulen mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung findet im Rahmen des Wettbewerbs "Jugend trainiert für Paralympics" statt. An diesem nehmen Förderzentren aus ganz Deutschland teil. Die Fußballmeisterschaft startet jeweils mit Qualifikationsturnieren auf Kreis-, Bezirks- und Landesebene. Ihren Höhepunkt findet sie im anschließenden Bundesfinale in Berlin. Dort hatte sich die Franziskus-Schule 2016 gegen 13 teilnehmende Mannschaften einen respektablen 5. Platz erkämpft.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.