Fragebogenaktion zur Schwimmhalle

Potenzielle Schwimmer und Stammbadegäste können ihre Meinung äußern

Großer Badespaß für den kleinen Geldbeutel, noch dazu direkt vor der Haustüre? Das trifft sicher auf die Schwimmhalle in Schonungen zu, davon ist das Bademeisterteam rund um Andreas Gentner überzeugt.

Rund 11.000 Badegäste zählt das Bad Jahr für Jahr: Geht es nach dem Willen von Bürgermeister Stefan Rottmann, sollen die Besucherzahlen deutlich gesteigert werden. Vor allem junge Familien und Freizeitschwimmer könnten noch mehr angelockt werden. Die Wahrnehmung und das Image des Bads soll weiter verbessert werden.

Vor etwa zwei Jahren gab es eine umfangreiche Hallenbadbefragung: Fast 100 Fragebögen konnten ausgewertet werden. Bewertet wurden Service, Öffnungszeiten, Qualität, Eintrittspreise oder Hygiene. Auch zu baulichen Veränderungen, Attraktionen und Veranstaltungsreihen konnten sich die Befragten anonym äußern. Ergebnis der Umfrage war auch eine umfangreiche Ideensammlung. Einige Anregungen, wie beispielsweise das Frühschwimmen konnten zwischenzeitlich umgesetzt werden. Insgesamt schnitt das Bad in der Benotung gut ab, außerdem macht die Auswertung der Postleitzahlen deutlich, dass das Bad über einen erstaunlich großen Einzugsbereich verfügt.

Eine Erklärung findet sich sicher in der vielseitigen Nutzung des Bads: Das Angebot reicht über Aquafitness, Anfängerschwimmen, über Babyschwimmen, der Kinderspielstunde bis hin zum wöchentlichen Warmbadetag und beruhigten Schwimmen. Die Badedauer ist zum Eintrittspreis von 2,50 Euro (Jugendliche 2,00 Euro) während der Öffnungszeiten unbegrenzt. Das Bad verfügt außerdem über eine Vielzahl von Schwimmhilfen, Trainings und Spielgeräten. „Für jeden ist da etwas dabei.“, sagt Gentner. Mit einzigartigen Aktionen und Projekten ist das Schwimmbad für alle Generationen eine gefragte Adresse: Vor allem das alljährliche 24-Stunden-Schwimmen der DLRG sorgt für überregionale Beachtung. 

Gerade in den letzten Monaten konnte am Image der Schwimmhalle weiter gearbeitet werden: Plakate und moderne Flyer sorgen für ansprechende Werbung. Jetzt gibt es auch Gutscheine als perfekte Geschenkidee für jeden Anlass im Rathaus oder beim Bademeisterpersonal zu erwerben. Neu ist seit einigen Monaten nicht nur die bequemen Liegen und die mediterrane Gestaltung des Schwimmbads: Zeitweise gibt es auch musikalische Untermalungen während des Hallenbadbetriebs.

Jetzt gibt es wieder die Möglichkeit bei einer anonymen Fragebogenaktion mitzumachen: Die Meinung der Bürger und Badegäste ist uns sehr wichtig, wie Rottmann betont. Fragebögen können bis zum 31.12.2016 ausgefüllt und in den Briefkasten der Gemeindeverwaltung eingeworfen (Gemeinde Schonungen, Marktplatz 1, 97453 Schonungen) werden. Außerdem steht eine Wahlurne im Schwimmbad bereit: Fragebögen händigt das Bademeisterteam aus.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.