Faschingsnachmittag für Bürger und Neubürger

Einen bunten Nachmittag für Einheimische und Neubürger veranstaltete der ev. Frauenbund im ev. Gemeindehaus. (Foto: Gröner)
Schweinfurt (red). Der Evangelische Frauenbund Schweinfurt organisierte zum 3. Mal für Kinder und Eltern, Mitglieder und Gäste ein musikalisches Programm unter dem Titel: „Fröhlich in die Zukunft blicken“.
Die 1. Vorsitzende Heike Gröner begrüßte im Saal des Evangelischen Gemeindehauses die fast 200 Gäste zum Faschingsnachmittag. Die Kindertanzgruppe mit 12 Mädchen unter Leitung von Galina Witmer eröffneten das Fest mit den Tanz: „Das alte Ägypten“ - verkleidet wie die Ägypterinnen vor 2000 Jahren.
Kaffee und Krapfen, Limo und vieles mehr gab es für die Gäste nach dem kostenfreien Eintritt.
Im Orientalischen Tanz : „Trommelsolo“ kamen 6 Frauen mit der Künstlerin Clivia Haaf zum Eingang herein und stellten sich vor.
Dann wurde der Chor Harmonie angekündigt, das sind 20 rußlanddeutsche
Frauen, die 5 wunderschöne Lieder sangen.Auf der Bühne stellten sich Silke und Mathias Ebert, die Gründer von Jonglage- und Artistikzentrum Firlefanz, vor. Mit vielen Bällen zeigten sie ihre Kunst.
Der Schleiertanz „Adiemus“ und ein Solo „Hijo de la luna“ mit wunderbarer Musik gefiel den Kindern und Erwachsenen gut. Dann durften alle mal tanzen mit dem fröhlichem Ententanz und bei Walzer.
Mit Kindern gemeinsam wurde jongliert und vieles vorgeführt. Mit Blumen und einem Geschenk dankten wir diesem Ehepaar.
Von Anfang an konnten die Kinder geschminkt werden und fühlte sich wohl dabei. Die Jugendgruppe TeamSpirit übernahm unsere Tombola , bei dem jedes Los ein Gewinn war. So wurde alles angeboten und übernommen und Kindern wurde noch vieles geschenkt.
Syrische Mütter mit ihren Kindern fühlten sich wohl und auch Somalierinnen, die gemeinsam mit Syrerinnen und Frauen aus der Ukraine beim Frauenbund in Sprachkursen teilnehmen, genossen diesen Nachmittag. Die einheimischen Frauen und Männer unterhielten sich gut mit ihnen.
Mit einem Engelstanz verabschiedete sich Clivia Haaf.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.