Fackelzauber und Lichterglanz rund um die Werkstatt Sennfeld

Hüttenzauber und Lichterglanz: Der Adventsmarkt „anders schön“ begeistert schon seit 5 Jahren Besucher aus Nah und Fern mit seinem außergewöhnlichen Ambiente.

Lebenshilfe-Einrichtung lädt zur adventlichen Lichternacht „anders schön“ ein



| Sennfeld - Am Freitag, 25. November, heißt die Werkstatt für behinderte Menschen Sennfeld von 14 bis 22 Uhr Besucher herzlich zur fünften adventlichen Lichternacht unter dem Motto „anders schön“ willkommen. Freuen darf man sich auf einen außergewöhnlich stimmungsvollen Adventsmarkt auf dem Werkstattgelände, getaucht in ein Meer aus Lichtern, Fackeln und Feuerstellen. Neben zahlreichen Verkaufsständen mit von Werkstattmitarbeitern hergestellten Artikeln werden auch externe Aussteller ihre Waren in weihnachtlich geschmückten Buden präsentieren. Außerdem hat der Werkstattladen durchgehend geöffnet. Hier können Besucher die Palette der ganzjährig in der zur Lebenshilfe Schweinfurt gehörenden Einrichtung gefertigten Eigenprodukte kennenlernen. Dazu gehören zum Beispiel Accessoires für Haus und Garten sowie traditionelle Gesellschafts- und Lernspiele für Kinder und Erwachsene.

In den Werkstatträumen und auf dem Außengelände wird an diesem Abend ein umfangreiches Rahmenprogramm mit Musik, Tanz, Mitmachaktionen und Lasershow, aber auch Besinnlichem zum Zuhören und Nachdenken geboten: Ostunterfränkische Mundart von Wilhelm Wolpert gibt es von 17.00 bis 17.30 Uhr. Von 19.00 bis 19.30 Uhr erzählt und liest Ingo Pfeiffer, Schauspieler aus dem Theater Schloß Maßbach. Tierisches für die Kleinsten ermöglicht die Ergopraxis Prell aus Obbach: Sie bringt ihre Therapiepferde zum Reiten und Schafe zum Streicheln mit. Und beim Schmied können Groß und Klein mit Hammer und Amboss selber schmieden. Außerdem dürfen sich die Kleinsten Stockbrot am Lagerfeuer backen.

Die kulinarische Palette bei der adventlichen Lichternacht reicht vom Bratapfel über fränkische Bratwurst bis hin zu Pizza und Flammkuchen. Glühwein, Punsch und Kinderglühwein aus dem traditionellen Feuerkessel verstehen sich von selbst.

Die Werkstatt Sennfeld ist die größte der sechs Werkstätten der Lebenshilfe Schweinfurt. Rund 450 Menschen mit Behinderung finden hier einen Platz in der regionalen Arbeitswelt. An die Werkstatt angeschlossen ist eine Förderstätte, in der etwa 30 schwerst- und mehrfachbehinderte Menschen beschäftigt sind.
Als Lohnfertiger bietet die nach ISO 9001 zertifizierte Werkstatt Sennfeld namhaften Industrieunternehmen eine breite Palette an Montage-, Verpackungs-, Zähl-, Maschinen- und Konfektionierungsarbeiten an. Auch Handwerksbetriebe und Privathaushalte gehören zu den Kunden der Werkstatt. Eine eigene Schreinerei, Schlosserei sowie Holzspielzeuge und Wohn-Accessoires aus eigener Herstellung runden das Angebot ab.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.