„Ein tolles Projekt“ - Spatenstich für Gochsheims „Grüne Mitte“

Den symbolischen Spatenstich führten aus (im Bild v.l.): Egid Schlessing (Leiter der Immobilienzentrale Sparkasse), Bürgermeisterin Helga Fleischer, Architekt Helmuth Wild (BWG-Bau), Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Johannes Rieger und Architekt Peter Rudloff (BWG-Bau). (Foto: Foto: Valtin)
Schon bald wird in Gochsheim eine industrielle Brache aus den achtziger Jahren der Vergangenheit angehören. In der zentralen Ortslage, eingegrenzt durch die Frühlingsstraße, Am Bauerngraben und der Mönchsgasse, wird die „Grüne Mitte“ Gochsheims entstehen.
Initiiert hat das Projekt die Sparkasse Schweinfurt. Mit der BWG-Bau hat sie ein kompetentes Unternehmen für die Umsetzung und Realisierung gewinnen können. Im Jahr 2014 begannen die Gespräche mit der Eigentümergemeinschaft. Schwierigen Gesprächen wie Sparkassenvorstandsvorsitzender Rieger ausführte. Aber dank der Unterstützung der Gemeinde und das alle Beteiligten zu Kompromissen bereit waren konnte man in die Planungsphase übergehen.
Wie wichtig der Gemeinde das neue Wohnareal ist, dies drückte Bürgermeisterin Fleischer in den drei Worten „ein tolles Projekt“ aus. Die Gemeinde habe gerne ihren Beitrag zu dem Wunsch vieler Menschen schöner zu wohnen beigetragen. Das neue Wohngebiete sei letztendlich ein wichtige Investition in die Zukunft der Gemeinde und es vereine alle Altersschichten.
„Die Wohnqualität in Gochsheim wird hierdurch gesteigert“, führte Architekt Helmuth Wild aus. Das neue Wohnareal verbinde Komfort mit bezahlbarem Wohnraum. Es werden drei Mehrfamilienhäuser mit je acht, zehn und dreizehn Wohneinheiten sowie je eine Reihenhausanlage, Kettenhausanlage und Doppelhausanlage mit je vier Wohneinheiten entstehen. Zur Auflockerung wird es eine Grünverbindung mit neuem Spielplatz und Ruhezone geben.Das Investitionsvolumen beträgt 10 Millionen Euro.
Mitte 2018 sollen die ersten Mieter Einig halten. Den zweiten Bauabschnitt könne man bereits vorziehen, so Wild, auch er soll Mitte 2018 erfolgen. Die Vermarktung von Häuser und Wohnungen erfolgt über die Sparkasse Schweinfurt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.