Ein Stück Feuerwehrgeschichte geht in den „Ruhestand“ - Michael Schur übernimmt die „Kommandobrücke“

Wechsel auf der Kommandobrücke der FFW Schwebheim. Das Foto zeigt v.l.: Bürgermeister Volker Karb, 1. Kommandant Michael Schur und den scheidenden Kommandanten Harald Böhm. (Foto: FFW Schwebheim)
Wechsel auf der Kommandobrücke der FFW Schwebheim. Das Foto zeigt v.l.: Bürgermeister Volker Karb, 1. Kommandant Michael Schur und den scheidenden Kommandanten Harald Böhm. Foto: FFW Schwebheim



Schwebheim (eva). Harald Böhm hat die Geschichte der Schwebheimer Feuerwehr jahrzehntelang mitgeschrieben. Über 40 Jahre war er im aktiven Dienst, seit 18 Jahren 1. Kommandant der Schwebheimer Wehr. Bei der Jahresversammlung trat Harald Böhm aus gesundheitlichen Gründen von seinem Amt zurück.
Der Abschiedsbericht von Kommandant Harald Böhm zeugte von einem einsatzträchtigen Jahr. Zu insgesamt 47 Einsätzen wurde die Wehr gerufen. Die Zahl der Brandeinsätze belief sich auf 19, die der technischen Hilfeleistungen auf 28. Die Feuerwehrmänner leisteten dabei 1120 ehrenamtliche Stunden. Neben der Anschaffung eines neuen Löschfahrzeuges konnte im Jahr 2017 auch die Schlauchwaschanlage für fünf Mainbogengemeinden in Betrieb genommen werden. Das Böhm in einen „Un-Ruhestand“ geht ging aus seinem Blick nach vorne hervor. Im Mittelpunkt stand hier die Einrichtung einer Kinderfeuerwehr, deren Startschuss Ende Januar fiel. Zum Abschluss gab es Standeng Ovationen für Harald Böhm, der von Kreisbrandrot Holger Strunk mit dem silbernen Ehrenzeichen des Landesfeuerwehrverbandes Bayern ausgezeichnet wurde.
Die Nachfolge von Harald Böhm tritt der bisherige 2. Kommandant Michael Schur an. Als Stellvertreter von Manfred Schurr wurde Kreisbrandmeister Mirco Böhm gewählt. Für langjährigen aktiven Dienst wurden Michael Krebs (10 Jahre), Martin Müller (20) und Michael Schubert und Torsten Michels (30) geehrt. Das Ehrenzeichen des Landkreises erhielten Mirco Böhm, Martin Maiß, Peter Spiegel und Christian Stahn. Für 40 Jahre aktiven Dienst wurden letztlich Harald Böhm und Günther Reuther geehrt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.