Ein erlebnisreicher Sonntag in Mellrichstadt

Wann? 24.09.2017

Wo? Innenstadt, Mellrichstadt DE
Mellrichstadt: Innenstadt | Mellrichstadt (red). Ein Tag voller Aktionen und Abwechslung erwartet die Besucher beim Mellerschter Herbst am Sonntag, 24. September. Markthändler haben ihr Kommen angemeldet und bieten ab 11 Uhr ein buntes Warensortiment. Hier heißt das Motto: Qualität geht vor Masse! Es findet im unteren Stadtbereich und Brügel auch wieder ein Flohmarkt statt. Hier kann dann nach Lust und Laune gestöbert und gehandelt werden. Die Geschäfte, die von 13 bis 17 Uhr geöffnet haben, laden zum Einkaufsbummel ein. Etliche Betriebe und Geschäfte offerieren an diesem Sonntag spezielle Aktionen oder präsentieren besondere Angebote. Dass der Marktplatz die „gute Stube“ von Mellrichstadt geworden ist, zeigt sich immer wieder bei tollen Veranstaltungen und wird auch am Herbstmarkt zum Treffpunkt werden.
n Kartoffeldämpfer wird eingeheizt
Den musikalischen Reigen eröffnet bei hoffentlich herrlichem Herbstwetter die Stadtkapelle um 11 Uhr mit dem sonntäglichen Standkonzert. Danach spielen die Musikkapellen Eußenhausen von 13 bis 15 Uhr und Oberstreu von 15.30 Uhr bis 17 Uhr am Marktplatz zur Unterhaltung auf. Auch im Heimatmuseum Salzhaus wird Herbstfest gefeiert, das ab 11 Uhr seine Türen zum Besuch offen hält. Im Museumshof wird der alte Kartoffeldämpfer angeheizt. Wenn dann um die Mittagszeit die Kartoffel gar sind, können sie an Ort und Stelle mit diversen Beilagen wie Kräuterquark, eingelegte Gurken oder roten und weißen Pressack verköstigt werden. Darüber hinaus laden die Landfrauen zum Kaffeeplausch mit hausgebackenen Blechkuchen ein. Und die passende Musik spielt auch dazu. Ebenso lädt der Obst- und Gartenbauverein zum Erntedankfest an der Kelter ein. Auch dort ist für das leibliche Wohl bestens gesorgt. Bereits am Samstag lassen die Eisenbahnfreunde Mellrichstadt die Züge bei ihrer Modellbahnschau in der Oskar-Herbig-Halle rollen. Diese dürfte wiederum viele Interessenten aus Nah und Fern in ihren Bann ziehen. Die Ausstellung ist am Samstag von 10 bis 18 Uhr und am Sonntag von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Kunst- und Kulturliebhaber können an diesem Tag diverse Ausstellungen besichtigen. So sind in der Kreisgalerie, neben den Dauerausstellungen Rhöner Künstler die Ausstellung Lichtreflexe von Heidi Lauter aus Bad Kissingen zu besichtigen. Flüchtige Eindrücke der Natur im Zwischenspiel von Licht und Farbe bestimmen die Thematik der Landschaften. Daneben veranstaltet der Verein AM, wie gewohnt ein Rate-Tipp-Spiel, bei dem es tolle Einkaufs- und Theatergutscheine zu gewinnen gibt. Vor den Toren der Stadt lädt das Dokumentationszentrum „Hainbergkaserne – eine Grenzgarnison im Kalten Krieg“ von 14 bis 17 Uhr zum Besuch ein. Während der Öffnungszeiten finden Führungen durch die Ausstellung und in einen Atombunker statt. Der Eintritt ist, außer zur Modellbahnausstellung, zu allen Aktionen und Veranstaltungen frei – Änderungen vorbehalten. Infos beim Verein Aktives Mellrichstadt unter Tel. 09776 9241.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.