Dreimal Edelmetall für TG-Nachwuchs bei Bayerischer Karate Meisterschaft!

Bayerischer Meister bei den Kindern im Kumite -30 kg U10: Maxim Eckerdt von der Karate-Abteilung der TG Schweinfurt.
Drei Kämpfer des TG-Nachwuchses kehrten nach dem 07. und 08.10. erfolgreich von den Bayerischen Karate Meisterschaften der Kinder und Schüler aus dem oberfränkischen Forchheim nach Schweinfurt zurück. Im Gepäck ein Bayerischer Meistertitel und zwei Silbermedaillen! Maxim Eckerdt kämpfte sich am Sonntag in der Kinderklasse U10 -30 kg in vier Kämpfen und mit sehenswerten Beintechniken bis ganz nach oben! Im Finale siegte er über Benjamin Franz vom TV 1860 Fürth und durfte sich damit über den Meisterpokal freuen.

In der schwächer besetzten Klasse -40 kg hatte Armen Hovhannisyan bei den unter 10-Jährigen weniger Glück und verlor sein Finale knapp gegen Falk Müller vom KD Untermerzbach. Über Silber freute sich ebenfalls bereits am Vortag Daniil Tropsch in der Gewichtsklasse -44 kg in der Altersklasse der U12. Er unterlag im Finale Philipp Grünfeld vom Vfl Landshut. 

Die weiteren sechs Teilnehmer aus dem Karatenachwuchs der Turngemeinde Schweinfurt kämpften ambitioniert, konnten sich jedoch dieses Mal noch nicht platzieren. "Alle haben mutig gekämpft. Gegen die teilweise noch etwas älteren Gegner fehlt dann aber auch noch ein bisschen die Routine", fasste Trainer Thomas Zatloukal zusammen. "Das Kämpferherz muss sich bei einigen noch entwickeln!", ergänzte Abteilungsleiter Karl Heine, der als Kampfrichter im Einsatz war. Unter anderem daran will man bis zur nächsten Meisterschaft nun arbeiten, dabei war man sich schließlich einig.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.