Die HCV-Jubilare sind das Korsett des Vereins - Hambach steht im Fasching Kopf

Zahlreiche Ehrungen gab es zum Faschingsauftakt des Hambacher Carneval-Verein. Das Foto zeigt die Gelehrten mit Sitzungspräsident Gerhard Schleyer (links), FVF-Beirat Holger Leikam (6. v.l.) und GesellschaftspräsidentPeter Halbig (rechts).

Hambach (eva). Er war picke-packe voll, der Nebenraum im Gasthaus „Hühnernest“ wohin der Hambacher Carneval-Verein (HCV) zu seiner Jubilarehrung eingeladen hatte. Traditionell ist dieser „Ehrenabend“ auch gleichzeitig der Start in die neue Faschingssaison, deren Motto im kommenden Jahr: „Hambach steht Kopf“ lautet.

Nach der Begrüßung der „Närrinnen und Narren“ durch den Gesellschaftspräsidenten Peter Halbig stand sogleich die Ehrung der langjährigen Mitglieder auf dem Programm. Vierzehn Mitglieder, die seit vier Jahrzehnten dem HCV die Treue gehalten und ihn in den unterschiedlichsten Funktionen und Tätigkeiten unterstützt haben durften ihre Ehrenurkunden entgegennehmen.
Die „Korsettstangen des HCV“, so Helbig sind Ivonne Helscher, Uwe Hofmann, Peter Kluge. Peter Muck, Jutta Neugebauer, Ewald und Monika Niklaus, Doris Schuler, Ewald Schwab, Stephan Ziegler, Helmut Ankenbrand, Norbert und Angela Witze sowie der Gesellschaftspräsident Peter Halbig.
Seitens des Fastnachts-Verband Franken ehrte FVF-Beirat Holger Leikam „verdiente Fastnachter“. Den Verdienstorden das FVF gab es für Eva Mai und Bastian Halbig, den Verbandsorden erhielten Lea Heinzmann und Fritz Belz, den FVF-Orden in Silber bekamen Heidi Belz, Stefan Glöckner, Nina Wald und Veronika Lutz.
In vier Sitzungen werden die HCV-Aktive im Januar 2018 wieder ihr Publikum begeistern. Die Sitzungstermine sind der 12., 13., 19. und 20. Januar. Bereits bestens angelaufen ist der Kartenvorverkauf. Kartenbestellungen nimmt Maria Halbig, Telefon: (09725) 44 39 entgegen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.